CH Media

Veronika Novak nimmt ihren Hut

   Artikel anhören
Veronika Novak
© zvg.
Veronika Novak
CH Media muss von Ende April kommenden Jahres an ohne Veronika Novak auskommen. Die Leiterin Human Resources, die auch Mitglied der Geschäftsleitung ist, verlässt das Medienunternehmen, wie es heisst, "auf eigenen Wunsch, um sich neu zu orientieren".

Novak hat Rechtswissenschaften an der Universität Zürich studiert, einen Master in Human Resources Management absolviert und war als Rechtsanwältin für eine Anwaltskanzlei in Zürich sowie als Head Legal in einer Finanzberatung tätig. Sie arbeitete 13 Jahre als stellvertretende Personalchefin für Ringier Schweiz, ehe sie Anfang 2015 als HR-Leiterin zur damaligen AZ Medien stiess und Anfang 2017 in die Unternehmensleitung berufen wurde. Unter CEO Axel Wüstmann verantwortete sie ab dem Start von CH Media als Mitglied der Unternehmensleitung die Stabsfunktion Human Resources.


Stellvertretend für die Kollegen der Unternehmensleitung hat sich Wüstmann in einer Mitteilung zum Abgang Novaks geäussert: "Sie war stets eine grosse Unterstützung und Vertrauensperson für die gesamte Unternehmensleitung, besonders aber auch für mich. Sie brachte viele Jahre Erfahrung und grosse Fachkompetenz im Bereich Human Resources ins Unternehmen ein und vertrat die Anliegen der Belegschaft in der Unternehmensleitung kompetent und mit Leidenschaft. Davon profitierte CH Media massgeblich und ich bedauere es sehr, dass Veronika uns verlässt." Die Planung für Novaks Nachfolge wird laut CH Media bereits in den kommenden Wochen begonnen.

    stats