CH Media

Präsentation in Bewegtbild-Bausteinen

   Artikel anhören
CH Media versucht, die Vielfalt seiner mehr als 80 Marken per Imagevideo näherzubringen
© Screenshot Youtube
CH Media versucht, die Vielfalt seiner mehr als 80 Marken per Imagevideo näherzubringen
Die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK/Fachrichtung Cast/Audiovisual Media) und das Medienhaus CH Media haben zusammen einen Film über das Unternehmen umgesetzt. Der innovative Aspekt daran soll der modulare Aufbau sein.
Die Idee dazu ist laut CH Media in einem eintägigen Workshop von Cast/Audiovisual Media der ZHdK und des Medienunternehmens entstanden. Die Spezialisten der ZHdK und ihre Partner hätten anschliessend ihre Fachkompetenz in Sachen audiovisuellem Storytelling in das gemeinsame Projekt eingebracht. Das Ergebnis der Arbeit ist ein Unternehmensfilm, der die Vielfalt an Firmen, Marken, Standorten und Kompetenzen von CH Media zeigen soll.


Das Corporate Video sei modular aufgebaut, heisst es in einer Mitteilung. Das bedeute, dass sich je nach Distributionskanal und/oder Region individuell zusammengestellte Versionen bauen lassen. Der Film könne beispielsweise auch zu verschiedenen Anlässen in unterschiedlichen Kombinationen und Längen gezeigt werden.
Dramaturgisch setzt CH Media auf Porträts einzelner Mitarbeitender aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen, stilistisch auf eine Kombination von Video, Animation und Infografik, um Zahlen und Fakten gut konsumierbar darzustellen. Die Filmmusik wurde eigens für die Videos komponiert und produziert. Die Einzel-Filme dauern je nach Präferenz und Kombination zwischen 1:20 Minuten und 16 Minuten.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats