CH Media

Nik Hartmann wird Co-Leiter TV-Eigenproduktionen

   Artikel anhören
Nik Hartmann
© Aurélia Marine/CH Media
Nik Hartmann
Hartmann wechselt Anfang November vom SRF zu CH Media. Er wird sich die Führung des Bereichs Eigenproduktionen TV National mit Miriam Martino teilen.
Hartmann arbeitet seit 1999 beim SRF. Er war fast zwanzig Jahre als Moderator im Tagesprogramm von SRF 3 im Einsatz. Zusätzlich hat er die Unterhaltungsformate auf SRF 1 der Reihe "SRF bi de Lüt" und aktuell "Zäme dihei" moderiert. Der 47-Jährige soll in seiner künftigen Rolle bei CH Media auch neue TV-Formate für 3+ und TV24 entwickeln, die er selbst moderiert.


Martino (43) stößt bereits am 1. Juli zu CH Media. Sie war zuletzt als Head of Factual & New Business und Executive Producer sowie Mitglied der Geschäftsleitung bei BB Endemolshine tätig. In dieser Funktion produzierte sie mit "Die Höhle der Löwen Schweiz" bereits ein TV-Format für CH Media. Zuvor war sie in verschiedenen Produktionsfirmen als Redaktionsleiterin und Produzentin aktiv. Martino war dabei für Formate wie "Bauer, ledig, sucht" (3+), "Geboren am" (SRF1), "Kunst hoch 2" (3sat), "Miss Schweiz" (Sat.1 Schweiz) und "Mission Surprise" (SRF 2) zuständig.

Martino und Hartmann werden Nachfolger von Christina Noell ab, die CH Media nach Unternehmensangaben auf eigenen Wunsch Ende März verlassen hat. Das Duo wird sämtliche Eigenproduktionen der nationalen Sender 3+, 4+, 5+ und 6+, TV24, TV25 und S1 verantworten und an Roger Elsener, Leiter TV National sowie Geschäftsführer Entertainment und Mitglied der Unternehmensleitung CH Media, berichten.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats