CH Media

Medienhaus startet eigene Academy

   Artikel anhören
© Logo: CH Media
CH Media investiert in die Ausbildung von Journalisten. Das Medienhaus startet im Frühjahr eine eigene Academy. Hier sollen junge Nachwuchskräfte zwei Jahre lang praxisorientiert und crossmedial in TV, Radio und Online ausgebildet werden. Eine Bewerbung ist ab sofort möglich. Insgesamt gibt es 15 Ausbildungsplätze.
Vor wenigen Tagen hatte CH Media angekündigt, den eingeschlagenen Sparkurs nochmals zu verschärfen. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen aber auch an, investieren zu wollen. Ein Beispiel dafür ist die CH Media Academy, die im kommenden Jahr starten soll.


Zwei Jahre lang sollen hier 15 Nachwuchs-Journalisten praxisnah ausgebildet werden, in TV, Radio und Online. Im Frühling, genauer im März 2021, startet der erste Zyklus. "Mit der CH Media Academy möchten wir die journalistischen Talente von morgen fördern und ihnen eine möglichst praxisorientierte, trimediale Ausbildung bieten", sagt Roger Elsener, Geschäftsführer Entertainment CH Media

Die Studierenden absolvieren die Ausbildung bei den regionalen TV- und Radio-Sendern sowie den Online-Medien von CH Media an den fünf Unternehmensstandorten in den Regionen Aarau, Bern, Solothurn, St. Gallen und Zürich. Pro Region bietet CH Media drei Ausbildungsplätze an. Bewerben können sich Interessierte für das neugeschaffene Volontariat ab sofort.  Die besten Kandidatinnen und Kandidaten erhalten eine Einhaltung zum Talent Day, der am 7. November in Zürich stattfindet. Hier wird es wird Informationen zur Ausbildung geben. Beim Job- Speed-Dating lernen die Talente Mitarbeitende von CH Media kennen und haben die Möglichkeit, ihr Können bei verschiedenen Workshops unter Beweis zu stellen. mir
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats