Cannes Lions

Zwei Löwen für die Schweiz

Mit dem Film „Alle sind gleich. Niemand ist gleicher“ für Pro Infirmis holt Thjnk Zürich Silber bei den Clio Award und einen „Red Dot. Best of the Best“
© zvg
Mit dem Film „Alle sind gleich. Niemand ist gleicher“ für Pro Infirmis holt Thjnk Zürich Silber bei den Clio Award und einen „Red Dot. Best of the Best“
Die Löwen in den Kategorie Health & Wellness, Design, Print & Publishing und Pharma sind vergeben – zwei davon gehen an Schweizer Agenturen: im Health & Wellness-Wettbewerb sichert sich Thjnk Zürich Silber und Saatchi & Saatchi Lausanne holt Bronze.

Mit dem silbernen Löwen für Pro Infirmis konnte Think Zürich sich einen weiteren Kreativpreis in ener langen Liste holen: "Alle sind gleich. Niemand ist gleicher" wandelt die Shortlist-Platzierung bei Health & Wellness in ene Trophäe um. Die Kampagne wurde zuvor schon anderem beim ADC Switzerland mit Gold, bei der One Show mit Gold und Silber sowie mit Silber bei den Clio Award und einem „Red Dot. Best of the Best“ belohnt.




Den zweiten Löwen für die Schweiz sichert sich am heutigen Montag Saatchi & Satchi Switzerland in Lausanne mit "Pain is Drama" für Voltaren aus dem Hause GSK. Der Spot wurde von den Juroren der Health & Wellness-Jury mit Bronze belohnt.

In den Wettbewerben Entertainment Lions, Entertainment Lions for Music, Entertainment Lions for Sports und Digital Craft, deren Shortlists bereits veröffentlicht worden sind, haben die Schweizer Agenturen keine Arbeiten im Final.   ems

 


stats