Branding

Traditionsmarke Taxi 444 mit neuer Besitzerin

   Artikel anhören
Die Marke Taxi 444 bleibt der Limmatstadt erhalten. Von links: Remo Santi, Gründer Taxi 444, Gery Viceconte, Geschäftsführer Taxi 444, Andreas Buhl, CEO MSS Holding AG
© Taxi 444
Die Marke Taxi 444 bleibt der Limmatstadt erhalten. Von links: Remo Santi, Gründer Taxi 444, Gery Viceconte, Geschäftsführer Taxi 444, Andreas Buhl, CEO MSS Holding AG
Die MSS Holding AG übernimmt per 1. Mai das Zürcher Traditionsunternehmen Taxi 444. Gemeinsam mit den Mitgliedern der nun aufgelösten Genossenschaft von Taxi 444 will die MSS Holding neue sozialkonforme Anstellungsmodelle entwickeln und dank Synergieeffekten, die sich aus dem MSS-eigenen Firmenportfolio ergeben, für Aufwind in der Taxibranche sorgen, wie das Unternehmen in einer Mitteilung von heute schreibt.

Wahrzeichen, fast wie das Grossmünster

„Taxi 444 ist für die Zürcherinnen und Zürcher eine Traditionsmarke, die es zu bewahren gilt. Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserem Unternehmen hier Kontinuität gewährleisten können“, sagt Andreas Buhl, CEO von MSS Holding. Das Unternehmen übernimmt Taxi 444 per 1. Mai als Ganzes. Management, Fahrerinnen und Fahrer, Sie alle wirken unter derselben Marke und Nummer wie bis anhin.

Sozialkonforme Anstellungsmodelle

„Wir wollen den Fahrerinnen und Fahrern von Taxi 444 einen sicheren Arbeitsplatz bieten und entwickeln gemeinsam neue, sozialkonforme Anstellungsmodelle“, sagt Andreas Buhl und ergänzt: „Aufgrund unseres breiten Firmenportfolios können wir zudem Synergieeffekte nutzen, welche Taxi 444 im Zürcher Markt bedeutend stärken und den Fahrerinnen und Fahrern zusätzlich finanziellen Nutzen bringen werden.“ So gehören beispielsweise Autohilfe Zürich, Enterprise Schweiz, Fleetservice, Garage Grogg und United Limousines zur MSS Holding. Alle diese Tochterfirmen will Andreas Buhl mit Taxi 444 verbinden, um Innovationen einzuführen und die Kosten – auch für Fahrerinnen und Fahrer – zu optimieren.

Neue, moderne Flotte

Mit dem Autovermieter Enterprise Schweiz verfügt die weitverzweigte MSS Holding über eine stattliche Fahrzeugflotte, die den Fahrerinnen und Fahrern von Taxi 444 zur Verfügung steht. Da es sich bei den Enterprise Fahrzeugen stets um Neufahrzeuge handelt, profitieren Kundinnen und Kunden von Taxi 444 immer in aktuellen, werkfrischen Fahrzeugen ans Ziel befördert zu werden, schreibt die MSS Holding in ihrer Mitteilung weiter. Taxi 444 im speziellen aber auch die ganze Branche dürfte von dieser Modernisierung profitieren, was auch notwendig ist, steht doch das ganze Gewerbe aufgrund zahlreicher äusserlichen Einflüssen unter starkem Druck. Eine Marke, die hier positiv ausstrahlt, in Kombination mit einem zeitgemässen Angebot, ist wichtig für das Überleben der Branche. Zusehr haben sich auch die Bedürfnisse der Menschen verändert, was deren Mobilität anbelangt.


Über MSS Holding AG
MSS Holding AG besteht seit 1999 und agiert als Firmenverbund, der modulare und massgeschneiderte Servicedienstleistungen in der Auto- und Versicherungsbranche anbietet. Das Firmennetz hat seinen Hauptsitz in Dietlikon/ZH und besteht aus selbstständigen und autonom agierenden Unternehmen mit spezifischen Kernkompetenzen. Die daraus resultierenden Synergie-Effekte erlauben der MSS Holding AG bei Bedarf umfassende Servicepakete zu entwickeln, um so eine noch komplettere Dienstleistung anzubieten. Über 320 Mitarbeitende erbringen und koordinieren an den jetzigen Standorten rund um die Uhr an 365 Tagen pro Jahr Leistungen für Partner und Kunden.


Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats