Braintrain und Renzen

Die zwei Aarauer Kommunikationsagenturen schliessen sich zusammen

Frédéric Renzen, stellvertetender CEO, und Gregor Meyer, CEO der an 2019 fusionierten Agentur
© zvg
Frédéric Renzen, stellvertetender CEO, und Gregor Meyer, CEO der an 2019 fusionierten Agentur
Mit der Braintrain AG und der Renzen & Partner AG schliessen sich zwei Kommunikationsagenturen zu einer zusammen. Gemeinsam wollen sie ihre Kompetenzen ausbauen – ab 2019 unter einem Dach und mit neuem Namen.

Braintrain gehört zur deutschen Trurnit Gruppe und bringt das breite Spezialistennetzwerk der Verlags- und Mediengesellschaft mit ein. Renzen ist Mitglied des Branchenverbandes Leading Swiss Agencies und zählt damit zu den führenden Agenturen der Schweiz.



Zusammen wollen sie diese Position ausbauen. "Die Kommunikationsbranche verändert sich, nicht zuletzt durch die Digitalisierung. Gemeinsam bauen wir unsere Kompetenzen aus und setzen neue, noch grössere Kapazitäten frei", begründet Gregor Meyer, Agenturleiter der Braintrain AG, den Entscheid.

Braintrain ist seit der Gründung im Jahr 1988 organisch gewachsen und heute gleich gross wie die im selben Jahr entstandene Agentur Renzen, wobei Braintrain in der Grafik, Renzen dagegen in der Beratung personell stärker aufgestellt ist – eine optimale Ergänzung also. "So können wir nicht nur grosse Kundenprojekte in hochstehender Qualität realisieren, sondern auch jeden Mitarbeitenden dort einsetzen, wo seine Stärken liegen. Das ist ein Gewinn für alle", erklärt Frédéric Renzen, CEO der Renzen & Partner AG.
Über die Braintrain AG
Als Full-Service-Agentur entwickelt Braintrain sowohl im Print- als auch im Digitalbereich PRKonzepte und Corporate-Publishing-Lösungen. Für mehr als 20 Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen gestaltet und textet das 14-köpfige Team Magazine, Inserate, Websites und Geschäftsberichte. Die Braintrain AG wurde 1988 gegründet, seit 2010 ist sie ein Unternehmen der deutschen Trurnit Gruppe.
Zusammen 
wollen die beiden Agenturen sich breiter aufstellen, das vorhandene Spezialistenwissen vereinen, das Knowhow  im Digitalgeschäft ausbauen und die Qualitätssicherung weiter optimieren.
Über Renzen Communications
Als Mitglied von Leading Swiss Agencies (LSA) bietet Renzen Communications seit 1988 Dienstleistungen in den Bereichen Strategie, Branding, Corporate Design, Campaigning, Public Relations, Direct Marketing, Sales Promotion, Film & Bewegtbild sowie Digital Services an. Die Agentur betreut mit einem 13-köpfigen Team rund 40 Kunden aus
den unterschiedlichsten Sparten.
Geführt wird die neue Agentur von Gregor Meyer. Frédéric Renzen wird stellvertretender CEO. Vorerst agieren beide Agenturen weiterhin unter ihrem bekannten Namen und am bestehenden Standort. Ab 2019 wird das 25-köpfige Team unter einem Dach am bisherigen Renzen-Standort am Gönhardweg 48 in Aarau arbeiten – dann auch mit neuem, 
gemeinsamem Namen. Dieser ist in der Entwicklung: "Im Rahmen eines internen Projekts werden wir einen Brand kreieren. Das erscheint uns wichtig, um eine gemeinsame Identität zu schaffen, die das Beste beider Agenturen vereint", sagt Gregor Meyer.




stats