BKW-Gruppe

Vernetzung in Bewegtbild-Serie

In der Kampagne "BKW vernetzt" geht es sehr persönlich zu
© Screenhot bkw.ch
In der Kampagne "BKW vernetzt" geht es sehr persönlich zu
Frame Eleven produziert im Auftrag des Berner Energiedienstleisters BKW eine 13-teilige Videoserie, in der alle Protagonisten mit dem Unternehmen und untereinander vernetzt sind.

Die BKW will stärker als Dienstleister wahrgenommen werden, wird aber noch zuvorderst mit der klassischen Energieversorgung in Verbindung gebracht. Das soll sich ändern. Dazu hat das Unternehmen die Zürcher Agentur engagiert. Die Videoserie von Frame Eleven soll die Botschaft verbreiten, dass die BKW nicht nur Gebäude und Infrastruktur vernetzt, sondern auch Menschen.

In den Filmen kommen Leute mit ihren persönlichen Geschichten und rund ums Thema Energie zu Wort. Regisseurin, Skifahrer oder Wissenschaftler – sie setzen sich laut Agentur für eine lebenswerte Zukunft ein.

Bislang sind sieben der insgesamt 13 75-Sekünder fertiggestellt und auf der Unternehmens-Website zu finden. Die Clips gehen über das Jahr verteilt auf unterschiedlichen Kommunikationskanälen on Air, da jeder für sich stehen kann.




stats