Betty Bossi

Coop-Tochter bringt Zeitschrift "Glutenfrei leben" heraus

   Artikel anhören
In einer App finden Abonnenten die Rezepte aus "Glutenfrei leben" und sollen weitere Inspiration bekommen
© zVg
In einer App finden Abonnenten die Rezepte aus "Glutenfrei leben" und sollen weitere Inspiration bekommen
An Menschen, die sich glutenfrei ernähren wollen, wendet sich ein neues Medium aus dem Hause Betty Bossi. Die 52-seitige Zeitschrift "Glutenfrei leben" soll vom 3. September an als Printformat (Auflage: 40.000 Exemplare) sechs Mal im Jahr auf Deutsch und Französisch erscheinen.
Laut Betty Bossi werden in dem Magazin mehr als 20 glutenfreie saisonale Rezepte zum Kochen und Backen zu finden sein. Darüber hinaus werde es Produkt- und Restauranttipps, Ausflugsideen, Themen aus der Glutenforschung und Informationen von Fachärzten geben. Schließlich würden Zöliakie-Betroffene darüber berichten, wie sie bestimmte Situationen auch mit Gluten-Unverträglichkeit meistern.


Bereits seit April 2018 bis Mitte dieses Jahres hat Betty Bossi in einem Pilotprojekt die Zeitung "Glutenfrei" angeboten. "Glutenfrei leben" soll nun mit einer grösseren Rezept- und Themenvielfalt besser auf die speziellen Bedürfnisse von Personen mit Zöliakie und all denen, die an einer glutenfreien Ernährung interessiert sind, eingehen. Die Zeitschrift wird im Abonnement auf bettybossi.ch und am Kiosk erhältlich sein. Die Einzelausgabe am Kiosk kostet 8,90 CHF, das Jahresabonnement mit sechs Ausgaben 47,70 CHF. Im Abo inbegriffen ist die Betty Bossi-Rezepte-App, die alle Rezepte der Zeitschrift beinhaltet.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats