Best of Swiss Web/Apps

Die beiden Awards werden künftig im Schweizer Kreativranking höher gewichtet

Heben die digital Erfolgreichen noch höher hinauf: Heinrich Meyer, Geschäftsführer Best of Swiss Web GmbH, Frank Bodin, Präsident ADC, Martin J. Matt, Best of Swiss Web
© zvg
Heben die digital Erfolgreichen noch höher hinauf: Heinrich Meyer, Geschäftsführer Best of Swiss Web GmbH, Frank Bodin, Präsident ADC, Martin J. Matt, Best of Swiss Web
Alljährlich zeichnet die "Werbewoche" in Zusammenarbeit mit dem ADC Switzerland die kreativsten Schweizer Agenturen aus. Neu erhalten jene Punkte, die bei "Best of Swiss Web" und "Best of Swiss Apps" erreicht werden, doppeltes Gewicht.
Die bei den "Best of Swiss Web" und "Best of Swiss Apps" Awards erfolgreichen Agenturen profitieren ab sofort von der Verdoppelung der erreichten Punkte. Somit gibt es neu für Gold 16, für Silber 10 und für Bronze 6 Punkte. Selbst Agenturen, deren Projekte nur auf der Shortlist erscheinen, erhalten jeweils 2 Punkte. Heinrich Meyer, Geschäftsführer von "Best of Swiss Web", freut sich über die Wertschätzung der Awards: "Diese Verdoppelung des Multiplikators steht auch für den hohen Stellenwert, den digitale Skills heute innerhalb der Kreativbranche haben. Kein Kreativer ohne digitale DNA wird längerfristig erfolgreich sein."
© zvg
Frank Bodin, ehemaliger Werber des Jahres und Präsident des ADC Switzerland, begründet den neuen Multiplikator 2 folgendermassen: "Wir verfolgen die Entwicklung der beiden Awards schon lange. Diese sind aus der Schweizer Marketingbranche nicht mehr wegzudenken. Digitales Marketing ist auch beim ADC eine der wichtigsten Kategorien. Die höhere Gewichtung von 'Best of Swiss Web' und 'Best of Swiss Apps' ist darum ein logischer und verdienter Schritt."
© zvg.
Die Annäherung von Kreativranking und "Best of Swiss Web" dürfte aber noch einen andern, strukturellen Hintergrund haben: Die "Netzwoche" als Initiantin des "Best of Swiss Web" und die "Werbewoche" als Organisatorin des "Werbers des Jahres" arbeiten seit letztem Jahr bereits Hand in Hand: Zusammen mit Goldbach Crossmedia Award haben sie alle drei Awards zu einem einzigen Grossevent zusammen geführt. Diese Nähe dürfte dem neuen Stellenwert von BoSW und BoSA im Kreativranking zumindest nicht abträglich gewesen sein.


Das Schweizer Kreativranking wird jährlich von der "Werbewoche" durchgeführt und publiziert. Die Regeln und Gewichtungen werden vom Art Directors Club Switzerland (ADC) in Zusammenarbeit mit den führenden teilnehmenden Agenturen festgelegt. Der ADC Switzerland hat auch beschlossen, die höhere Gewichtung der beiden Awards vorzunehmen. pd/knö
stats