Best of Swiss Web 2020

94 Projekte schaffen es in die Finalrunde

   Artikel anhören
Die Best of Swiss Web Awards werden in diesem Jahr zum 20. Mal vergeben
© SwissWeb
Die Best of Swiss Web Awards werden in diesem Jahr zum 20. Mal vergeben
Am 2. April 2020 werden die besten Websites der Schweiz ausgezeichnet. Jetzt ist die 109-köpfige Expertenjury mit ihrer Bewertung der insgesamt 378 Einreichungen durch – und die Shortlist für die elf Kategorien steht.
Insgesamt 94 Projekte haben es in mindestens einer Kategorie auf die Shortlist geschafft. Diese Einreichungen zählen zu den besten digitalen Projekten des Jahres und dürfen auf weitere Auszeichnungen anlässlich der Award-Night hoffen: Gold, Silber oder Bronze in den jeweiligen Kategorien.


Die Shortlists für den Best of Swiss Web und den Best of .swiss sind hier zu finden.

Die Projekte, die für den Master of Swiss Web nominiert sind, werden nach Veranstalter-Angaben am 4. März bekannt gegeben. Die Leserwahl zum Master of Swiss Web startet am Montag, 23. März. Teilnahmeberechtigt sind die Abonnenten des Netztickers.


Am Abend des 2. April wird auch der Goldbach Crossmedia Award für die besten crossmedialen Kampagnen des Jahres verliehen. Hier schafften es acht von 24 Einreichungen auf die Shortlist.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats