Best of Content Marketing Award 2020

UBS, Helsana und Post holen Gold für die Schweiz

   Artikel anhören
Statt Betonwürfeln gab es diesmal BCM-Würfel aus Holz
© zVg
Statt Betonwürfeln gab es diesmal BCM-Würfel aus Holz
Insgesamt 59 Goldpreise und fünf Grands Prix sind bei der virtuellen Preisverleihung für die besten Content Marketing Cases des vergangenen Jahres vergeben worden. Drei Arbeiten aus der Schweiz bekamen den BCM-Würfel des Content Marketing Forums (CMF).

Die UBS Switzerland und die Agentur Freundliche Grüsse können sich über Gold in der Kategorie Content-Plattformen freuen. Ihr Ratgeber-Angebot "Geld will gelernt sein" für Eltern und Kinder hat die Jury überzeugt. In Print sicherte sich der "Ratgeber Herz" der Helsana Versicherungen, umgesetzt von der Raffinerie AG, den ersten Platz bei den B2C-Magazinen im Bereich Finanzen/Versicherungen. Für ihr Multichannel-Projekt "Direct Point" wurde die Schweizerische Post gemeinsam mit der Infel AG mit einem goldenen BCM-Würfel ausgezeichnet.


Insgesamt 17 Einreichungen aus der Schweiz hatten es auf die Shortlist geschafft. "Drei Goldpreise in drei ganz unterschiedlichen Kategorien, das freut mich besonders", kommentierte Daniel Kaczynski, Schweiz-Vorstand des CMF, "denn es zeigt die Bandbreite, in der die Schweizer Agenturen und Unternehmen exzellentes Content Marketing betreiben".

In der DACH-Gesamtwertung führt Thjnk/loved 2020 die Liste der ausgezeichneten Agenturen an. Acht der neu gestalteten Würfel gehen nach Hamburg. Den zweiten Platz in der Rangliste der Agenturen teilen sich Territory und C3 Creative Code and Content mit je fünf Mal Gold. Unter den herausgebenden Unternehmen liegt die Baumarktkette Hornbach mit vier Gold-Auszeichnungen – drei davon im Bereich Film – vorn, gefolgt von Porsche mit drei Auszeichnungen.

Fünf besonders gut bewertete Arbeiten wurden mit einem Grand Prix geehrt: Im Bereich Reporting der Geschäftsbericht der Baden-Württemberg Stiftung "#wir sinds – Jahresbericht 2018" (Agentur Strichpunkt), für Multichannel und Digital das "Globetrotter Virtual Reality Abenteuer" des Outdoor-Ausrüsters (umgesetzt von Infected). Der Grand Prix in Print ging an "You and me quarterly", das interne Magazin der Deutschen Telekom (Agentur Territory). Unter den Kampagnen wurde "Zitrön – das Ende einer Ära" (Citröen mit der Agentur Havas) zur Besten der Besten gekürt. Als bester Film schließlich bekam "Jedes Projekt schweißt Euch zusammen" von Hornbach (Agentur Heimat) die Sonderauszeichnung.

Cases der Gewinner und alle Preisträger gibt es zum Nachlesen unter live.best-of-content-marketing.com. Dort und unter #bcm2020 finden sich auch die Reaktionen der Gewinner.

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats