Besseres WLAN

Google gibt Verkaufsstart von Nest Wifi in der Schweiz bekannt

   Artikel anhören
Das Nest Wifi-System besteht aus zwei Geräten: Der Nest Wifi-Router wird direkt mit dem Modem verbunden und bildet die Grundlage für ein starkes und leistungsfähiges Heimnetzwerk. Der Nest Wifi-Zugangspunkt sorgt für eine erweiterte Abdeckung – und zwar genau dort, wo sie gebraucht wird.
© Google Schweiz
Das Nest Wifi-System besteht aus zwei Geräten: Der Nest Wifi-Router wird direkt mit dem Modem verbunden und bildet die Grundlage für ein starkes und leistungsfähiges Heimnetzwerk. Der Nest Wifi-Zugangspunkt sorgt für eine erweiterte Abdeckung – und zwar genau dort, wo sie gebraucht wird.
Heute gibt Google den Verkaufsstart von Nest Wifi in der Schweiz bekannt. Das neue Nest Wifi bietet eine bis zu doppelt so hohe Übertragungsgeschwindigkeit sowie eine bis zu 25 Prozent bessere Abdeckung als Google Wifi. Zuhause einfach verbunden
Als die meisten Häuser gebaut wurden, war an WLAN noch gar nicht zu denken. So ist in einigen Wohnungen die Netz-Abdeckung auch heute noch nicht besonders gut. Deshalb wurde 2016 Google Wifi entwickelt, damit jeder ein schnelles, zuverlässiges und sicheres WLAN-Netz zu Hause haben kann. Nest Wifi, die 2. Generation des WLAN-Systems, bietet nun alles, was bereits am Original beliebt war – und mehr: mit einem leistungsstarken Nest Wifi-Router und einem Nest Wifi-Zugangspunkt mit integriertem Google Assistant, bekommt man noch mehr Unterstützung in den eigenen vier Wänden.Das Nest Wifi-System besteht aus zwei Geräten: Der Nest Wifi-Router wird direkt mit dem Modem verbunden und bildet die Grundlage für ein starkes und leistungsfähiges Heimnetzwerk. Der Nest Wifi-Zugangspunkt sorgt für eine erweiterte Abdeckung – und zwar genau dort, wo sie gebraucht wird.

Nest Wifi ist leistungsfähiger als Google Wifi

Es bietet eine bis zu doppelt so hohe Übertragungsgeschwindigkeit sowie eine bis zu 25 Prozent bessere Abdeckung als Google Wifi. Beide Geräte kombiniert können eine bis zu 210 m² grosse Wohnung mit bestem WLAN versorgen. Ausserdem ist das System skalierbar: Man kann jederzeit Zugangspunkte ergänzen und hat so auch im letzten Winkel der Wohnung WLAN-Empfang. Sollte man bereits ein Google Wifi-Netzwerk nutzen, kann dieses ganz einfach mit Nest Wifi erweitert werden.


Die technischen Spezifikationen von Nest Wifi können Sie diesem Factsheet entnehmen

Weitere wissenswerte Fakten über Nest Wifi

Einfache Einrichtung und Steuerung in der Google Home App

Nest Wifi lässt sich ganz einfach installieren: Man schliesst den Wifi-Router an den Strom und das Modem an, lädt die Google Home App herunter und öffnet sie. In nur wenigen Minuten führt die App unkompliziert durch die Einrichtung. Im Anschluss können das Netzwerk und die verbundenen Geräte in der App verwaltet werden.

Spezielle Einstellungen für Kinder

Auch für Familien ist Nest Wifi ideal. Nehmen wir an, dass die Kinder unter der Woche zu einer bestimmten Uhrzeit offline gehen sollen, um sich auf den kommenden Schultag vorzubereiten. Am Wochenende hingegen dürfen sie länger aufbleiben, um Videospiele zu spielen oder ihre Lieblingssendungen zu streamen. Mit der familienfreundlichen Steuerung des WLANs in der Google Home App kann man ganz einfach das WLAN auf den Geräten seiner Kinder mit einem Zeitplan regulieren oder jederzeit pausieren. Ausserdem kann man für bestimmte Geräte Inhalte blockieren, die nur für Erwachsene geeignet sind.

Mit Google Assistant mehr erledigen

Der Nest Wifi-Zugangspunkt kombiniert faktisch zwei Geräte in einem: Dank integriertem Lautsprecher und Google Assistant kann er alles, was auch Nest Mini kann. So kann man den Zugangspunkt einer Lautsprechergruppe hinzufügen und seine Lieblings-Playlist im ganzen Haus abspielen.

Für das Zuhause entworfen und nachhaltig

Viele Router verschönern das Wohnzimmer nicht gerade und werden deshalb gern im Schrank versteckt. Wie das Unternehmen in seiner Mitteilung schreibt. Das blockiert allerdings das Signal – und die Geschwindigkeit kann so um bis zu 50 Prozent sinken. Nest Wifi hat ein schlichtes Design mit einer dezenten Beleuchtung. Beide Geräte sind so designt, dass sie überall in der Wohnung aufgestellt werden können, um die beste Leistung zu erzielen. Die Nest Wifi-Zugangspunkte sind in der Farbe Schnee erhältlich, die sich harmonisch in jedes Zuhause einfügt.

Verfügbarkeit und Preise

Nest Wifi ist in der Schweiz ab heute 5. Mai 2020 erhältlich. Man kann auch sein bestehendes Google Wifi-System mit Nest Wifi erweitern. Das Bundle mit einem Wifi-Router und einem Wifi-Zugangspunkt erhält man für 289 CHF, einen einzelnen Wifi-Router für 179 CHF und einen einzelnen Wifi-Zugangspunkt für 159 CHF exklusiv im Google Store. Der Verkaufsstart erfolgt zeitgleich in zehn europäischen Ländern, nämlich der Schweiz, Norwegen, Schweden, Dänemark, Italien, Spanien, Österreich, Belgien, Irland und den Niederlanden.


Über Google
Google ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen, das Menschen neue Zugangsmöglichkeiten zu Informationen ermöglicht. Googles Innovationen im Bereich der Internetsuche und -werbung haben die Google Startseite zu einer Top-Adresse im Internet und die Marke Google zu einer der bekanntesten der Welt gemacht. Google ist eine Marke von Alphabet Inc.; alle anderen Unternehmens- und Produktbezeichnungen können Handelsmarken der jeweiligen Unternehmen sein, mit denen sie assoziiert sind. Google ist seit 2004 in der Schweiz tätig. Mit mehr als 4000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus 85 Nationen ist Zürich der grösste Forschungs- und Entwicklungsstandort von Google ausserhalb der USA. Weitere Informationen finden Sie unter www.google.ch.


Google
© Google - Architect: Camenzind Evolution
Mehr zum Thema
Präsentiert von Google Schweiz

Massnahmen zur Eindämmung von Online-Sicherheitsrisiken

Menschen weltweit nutzen in Zeiten von COVID-19 neue Apps und Kommunikationstools. Während diese digitalen Plattformen dazu beitragen, dass viele ihr tägliches Leben aufrechterhalten können, bringen sie auch Online-Sicherheitsrisiken mit sich. Neben den in Google-Produkten bereits integrierten Sicherheitsfunktionen, hier im Beitrag weitere Tipps, Tools und Ressourcen für Nutzer.






Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats