BDI-Studie

Schweiz ist das innovativste Land

   Artikel anhören
 Kein Land ist so innovationsstark wie die Schweiz
© Fotolia
Kein Land ist so innovationsstark wie die Schweiz
Die Schweiz ist zurück auf Platz 1. Im Ranking der innovationsstärksten Länder steht die Eidgenossenschaft wieder an der Spitze von Singapur und Belgien. Das geht aus dem aktuellen Innovationsindikator 2020 des Bundesverbands der Deutschen Industrie hervor, in dem insgesamt 35 Volkswirtschaften analysiert werden.
Für das Standortmarketing sind das gute Nachrichten. Nach der Studie des BDI ist die Schweiz bei der Innovationsstärke die Benchmark für andere Volkswirtschaften. Nach der kurzfristigen Staffelübergabe im Jahr 2019 an Singapur, liegt die Eidgenossenschaft wieder auf Platz 1.
Im Innovationsindikator des BDI steht die Schweiz mit 74 Indexpunkten auf Platz 1
© BDI
Im Innovationsindikator des BDI steht die Schweiz mit 74 Indexpunkten auf Platz 1
Der grosse Nachbar Deutschland kommt dagegen nur auf Platz 4. Die Bundesrepublik - und das dürfte manchen Politiker, Wirtschaftsforscher und Unternehmer im Nachbarland alarmieren - erreicht in keiner der untersuchten Subkategorien eine der Spitzenpositionen. Ganz anders sieht es für die Schweiz aus. Bei der Innovationskraft der Unternehmen und bei der Wirtschaft insgesamt belegt das Land mit 68 von 100 Indexpunkten Platz 1. Bei der Wissenschaft rangiert die Schweiz auf den zweiten Platz, knapp geschlagen von Singapur, gleiches gilt für die Subkategorie Bildung. Lediglich bei den Punkten Staat und Gesellschaft kommt das Land nicht unter die ersten drei.
Gut dabei, aber nicht überall auf dem Treppchen
© BDI
Gut dabei, aber nicht überall auf dem Treppchen

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats