AZ Medien / NZZ

Wettbewerbskommission prüft das geplante Joint Venture vertieft

   Artikel anhören
Das neue Joint Venture steht auf sieben Säulen, zwei von ihnen werden nun genauer unter die Lupe genommen.
zvg, © zvg.
Das neue Joint Venture steht auf sieben Säulen, zwei von ihnen werden nun genauer unter die Lupe genommen.
Die Wettbewerbskommission (Weko) wird das Zusammenschlussvorhaben von AZ Medien und NZZ vertieft prüfen. Es bestehen Anhaltspunkte, dass der Zusammenschluss auf verschiedenen Märkten eine marktbeherrschende Stellung begründet oder verstärkt.
NZZ und AZ Medien haben in den letzten Tagen bereits die Führungscrew und den Namen des geplanten Joint Ventures in Tranchen bekanntgegeben. Wie wenn das Vorhaben bereits kurz vor der Bewilligung durch die Wettbewerbsbehörden stehen wü

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats