Axa Schweiz

Versicherungsriese führt Bitcoin als Zahlungsmittel ein

   Artikel anhören
Der Versicherungskonzern Axa Schweiz führt Bitcoin als neue Zahlungsoption für Kundinnen und Kunden ein
© Axa
Der Versicherungskonzern Axa Schweiz führt Bitcoin als neue Zahlungsoption für Kundinnen und Kunden ein
Axa Schweiz bietet ihren Versicherten neu die Möglichkeit an, ihre Rechnungen und Prämien in Bitcoin zu bezahlen. Das teilt die eidgenössische Tochter des französischen Versicherungskonzern heute Morgen mit. Damit will die Assekuranz auf das wachsende Kundenbedürfnis nach mehr Wahlfreiheit im Zahlungsverkehr reagieren. Sie dürfte damit aber auch den Wettbewerb in der Finanzbranche unter Druck setzen.

Der Hype um die Kryptowährung Bitcoin bekommt ein neues Kapitel. Als erste Allbranchenversicherung in der Schweiz bietet Axa ihren privaten Kundinnen und Kunden seit Anfang April an, ihre

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats