Auszeichnung

Flughafen Zürich ist bester Flughafen Europas

   Artikel anhören
Faszination Flughafen: Schulklasse während Besichtigungstour.
© Flughafen Zürich
Faszination Flughafen: Schulklasse während Besichtigungstour.
Trotz drastischer Einbrüche bei den Passagierzahlen infolge der Coronapandemie bleibt der Flughafen Zürich bei Reisenden hochgeschätzt und erhält erneut den ASQ Award als "bester Flughafen in der Kategorie europäischer Flughäfen zwischen 25 und 40 Millionen Passagieren".

Der ASQ Award wird jährlich vom Airports Council International (ACI) World, dem internationalen Dachverband der Flughafenbetreiber, vergeben. Die Auszeichnung würdigt Flughäfen auf der ganzen Welt, die nach Meinung ihrer eigenen Passagiere das beste Kundenerlebnis bieten. Die Befragung der Passagiere findet jeweils kurz vor dem Boarding statt. Der Fragebogen beinhaltet 34 verschiedene Kategorien wie Check-in, Sicherheitskontrolle und Verpflegungsmöglichkeiten. Die Erhebung zeigt, dass die Passagiere am Flughafen Zürich vor allem die gute Verkehrsanbindung, das Ambiente und die Sauberkeit schätzen. Es ist bereits das fünfte Mal nach 2006, 2008, 2018 und 2019, dass der Flughafen Zürich den ersten Platz bei einem ASQ Award belegt.


Stephan Widrig, CEO der Flughafen Zürich AG: "Ich freue mich sehr, dass wir trotz dieses Ausnahmejahrs und der enorm schwierigen und belastenden Bedingungen die Auszeichnung als besten Flughafen Europas unserer Grösse entgegennehmen dürfen. Auch wir mussten das Angebot reduzieren, aber die Bewertung zeigt uns, dass wir den Fokus auf den Erhalt der richtigen Dienstleistungen legen und die Passagiere unsere Arbeit schätzen. Diese Wertschätzung gebührt auch unseren 280 Partnerfirmen und allen Mitarbeitenden hier am Flughafen, an der Front und im Hintergrund." 

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats