Aussenwerbung

Verband AWS kooperiert mit deutschem Fachverband und wird Mitherausgeber bei "OOH!"

© zvg.
Der Verband Aussenwerbung Schweiz (AWS) kooperiert mit dem deutschen Fachverband für Aussenwerbung (FAW) und beteiligt sich inhaltlich und finanziell an dessen Fachmagazin "OOH! Aussenwerbung trifft. Deutschland, Österreich, Schweiz".

Im Rahmen seiner ordentlichen Generalversammlung vom 14. Januar 2019 hat der Verband Aussenwerbung Schweiz (AWS) die Kooperation mit dem Fachverband für Aussenwerbung (FAW) bekannt gegeben.

© zvg.
Der FAW ist Herausgeber des deutschsprachigen Fachmagazins "OOH! Aussenwerbung trifft. Deutschland, Österreich, Schweiz", eine länderübergreifende Plattform der Aussenwerbebranche.
© zvg.
Durch die Kooperation mit dem FAW wird der AWS nun Mitherausgeber von "OOH!" und dazu inhaltlich verantwortlich für die Schweizer Seiten. Mit einem durchschnittlichen Umfang von 40 Seiten berichtet "OOH!" vierteljährlich in einer Auflage von 9.000 Exemplaren und als ePaper im D.A.CH.-Raum über die Entwicklungen, Innovationen und Trends der Branche.
Ein Beispiel für die Aktivitäten des AWS: Kampagne für das Medium Plakat
© zvg.
Ein Beispiel für die Aktivitäten des AWS: Kampagne für das Medium Plakat
AWS-Präsident Markus Ehrle begrüsst das neue Engagement des Verbandes bei "OOH!", nicht zuletzt deshalb, weil dies zeige, dass die AWS-Mitglieder trotz intensivem Wettbewerb wenigstens in den Bereichen Gattungsmarketing, Mediaforschung, Ausbildung sowie dem Kampf gegen Werbeverbote und für liberale Gesetzgebungen vermehrt am gleichen Strick ziehen würden. Diese Zusammenarbeit sei wichtig, damit die anhaltend dynamische und positive Entwicklung des analogen − und insbesondere auch digitalen − Aussenwerbemarktes gewährleistet bleibe, wird er in einer MItteilung zitiert.
© zvg.
Nebenbei machte der AWS auch bekannt, dass Urs Zeier, bei Clear Channel Schweiz Mitglied der Geschäftsleitung und zuständig für Forschung und Strategieprojekte, die amerikanische Aussenwerbefirma verlassen wird. Gründe wurden keine bekannt gegeben. Es hiess bloss, dass Zeier aus dem AWS-Vorstand zurücktritt und durch Robert Furger ersetzt wird. "Der Austritt erfolgt aufgrund seines Weggangs bei Clear Channel." pd/knö




stats