Aussenwerbung

Stadt Bern verteilt Plakatflächen an Neo Advertising und Clear Channel - APG geht leer aus

   Artikel anhören
Neo Advertising bespielt diese Plakatfläche in Bern - hier mit Werbung für Chopard
© zvg
Neo Advertising bespielt diese Plakatfläche in Bern - hier mit Werbung für Chopard
Neo Advertising hat den Zuschlag für die Bewirtschaftung und Vermarktung der Public-Display-Flächen sowie der Stadtpläne der Stadt Bern erhalten. Die Werbeflächen an den Bushaltestellen verbleiben beim bisherigen Anbieter Clear Channel. Die langjährige Konzessionärin Allgemeine Plakatgesellschaft AG konnte sich bei keiner der ausgeschriebenen Vergaben gegen die Mitbewerberinnen durchsetzen, teilt die Stadt Bern mit.

Ab dem 1. Januar 2020 wird Neo Advertising für mindestens acht Jahre ein komplettes Werbeinventar von rund 1800 klassischen sowie hinterleuchteten Werbeflächen bewirtschaften. Dabei wird die Aussenwerberin auch die kulturellen, politisch

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats