Auf Expansionskurs

Future Candy eröffnet ein Büro in der Schweiz

   Artikel anhören
Mike J. Herter führt die Geschäfte von Future Candy in der Schweiz
© Future Candy
Mike J. Herter führt die Geschäfte von Future Candy in der Schweiz
Future Candy kommt in die Schweiz. Die Hamburger Innovationsagentur eröffnet am 1. Juli ein Büro in der Schweiz. Mike J. Herter, langjährig erfahrener Innovationsverantwortlicher in der Schweizer Medienindustrie, wird als Managing Director den Ausbau des Geschäfts verantworten.
Die Hamburger Innvationsagentur Future Candy gründet im Rahmen ihrer Expansionsstrategie ein Büro in Zürich. Mit Mike J. Herter übernimmt ein erfahrener Innovations- und Marktexperte als Managing Director den Ausbau der Geschäfte.


Future Candy ist auf dem Schweizer Markt keine unbekannte Grösse. Die Agentur hat bereits für Kunden wie die Basler Kantonalbank, Swiss Re und Amstein-Walthert gearbeitet.
Future Candy startet in der Schweiz
© Future Candy
Future Candy startet in der Schweiz
"Wir sehen in der Schweiz grosses Potential und sind davon überzeugt, dass wir mit unserem Beratungs- und Umsetzungsansatz auch hiesige Unternehmen dabei unterstützen werden, ihre Innovationskraft gewinnbringend und nachaltig zu entfalten", erklärt Nick Sohnemann, Gründer und Geschäftsführer der Future Candy GmbH. Zu den Besonderheiten der Agentur gehört die "Innovation Flat", ein Jahres- und Quartals-Abonnement für Agenturdienstleistungen. Darin enthalten sind unter anderem einen Basisanalyse für die Definition und Implementierung einer Inovationsstrategie. mir
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats