Aroma

Selfie Hotel in Lausanne öffnet am 29. April

   Artikel anhören
Selfie-Hotel Zürich
© Aroma
Selfie-Hotel Zürich
Nach der Erfolgsgeschichte im letzten Sommer in Zürich geht das interaktive Pop-Up Museum ab dem 29. April im Hotel Alpha Palmiers in Lausanne in die nächste Runde. Das grösste interaktive Museum der Stadt nimmt die Gäste mit auf eine ausgeflippte Selfie-Safari quer durch die kunterbunte Erlebniswelt mit einzigartigen Kulissen und Rauminszenierungen.

Die nationale Kampagne "#WIRSINDZUKUNFT" hat zum Ziel, die Schweizerische Wohnbevölkerung zu mehr Energieeffizienz zu aktivieren, sowie die Verwendung von erneuerbaren Energien im Alltag zu fördern. Die Kampagne wird durch starke Partner der Privatwirtschaft und von EnergieSchweiz unterstützt. Aroma konzipierte in Zusammenarbeit mit FS Activation eine nachhaltige und messbare Live Experience, die sich an ein junges Zielpublikum richtet.

Verpasste Erlebnisse geniessen und nachholen im Selfie Hotel

Als Reaktion auf die erneut wegfallenden Festivals und eingeschränkte Reisemöglichkeiten wird dem jungen Publikum im umgestalteten Hotel Alpha Palmiers an der Rue du Petit-Chêne 34 in Lausanne ein erlebnisreicher Place-To-Be geboten. In 25 individuell gestalteten Räumen kann für das perfekte Selfie posiert werden. Nicht nur das Erlebte im Selfie Hotel bleibt in Erinnerung. Hier wird Klima- und Energieeffizienz und erneuerbare Energie unmittelbar erfahrbar. Installationen, interaktive Räume und Inszenierungen schärfen das Bewusstsein unter anderem für nachhaltige Mobilität, energieeffiziente Elektrogeräte oder CO2-sparende Reisen.

Ab sofort können auf der Website des Selfie Hotels Timeslots von jeweils zwei Stunden gebucht werden. Das temporäre Pop-Up Erlebnis ist vom 29. April bis 31. August, von Montag bis Sonntag von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Durch das Ticketing-System werden Besucherströme gesteuert und so den Vorgaben des Bundes Rechnung getragen.

Über Aroma

Aroma macht Marken erlebbar. In Architektur, Ausstellungen und Live Communication. Räumlich, interaktiv und erlebnisorientiert. Mit über 90 Spezialisten und Spezialistinnen kreiert Aroma überzeugende Markeninteraktionen auf allen Ebenen und Touchpoints und vereint Kreativagentur, Architektin und Produzentin. Lukas Meier gründete das Unternehmen 1995. Heute ist die Aktiengesellschaft im Eigentum der geschäftsführenden Partner Eugen Brunner, Alexander Hauri, Lukas Meier, Roger Stämpfli. Aroma ist im Gewerbehaus der Kreativen NŒRD zu Hause; mit eigenen Werkstätten, Lager und Fuhrpark. Weitere Office-Standorte sind in Bern, Lausanne und Lugano. www.aroma.ch 

Über FS Activation AG

Die FS Activation AG ist eine aus FS Parker AG gegründete Kommunikationsagentur mit Fokus auf digitalem Markenmanagement und Live Kommunikation. Eine der führenden Boutique Agenturen für Markenkommunikation und Digital Content. Gemeinsam mit FS Parker bieten rund 20 Mitarbeiter und Lernende ein rundum Kommunikations-Service für Marken, Unternehmen, Visionen und Produkte. Immer mit Aufmerksamkeit und Emotionen das Zielpublikum auf eine dynamische und faszinierende Art und Weise zu begeistern. FS Activation bringt Marken zum Leben mit Strategischer Markenaktivierung, der Kreation von digitalen Marketinginhalten sowie zukunftsorientierter und nachhaltiger Live Kommunikation. FS Activation realisiert mit FS Parker unter anderem für folgende Kunden Projekte: BMW, BSC Young Boys, Bundesamt für Energie, DIWISA, FIFA, Goldbach Media, Heineken, HSBC, Infront, IWC, Mövenpick, SBB, Stadt Luzern, SwissRe, UPC, Vifor Pharma, Zürcher Kantonalbank, 20minuten.

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats