Aroma

Neues Pop-up Chambre Séparée Zürich

   Artikel anhören
© Aroma
Oh là là! Ab dem 8. Oktober gibt es ein neues Pop-up mit Beteiligung von Aroma. Eine perfekte Zwischennutzung zwischen Lockdown und Start der Renovationsarbeiten im Frühjahr 2021. COVID konform wurde innert Wochen die Idee vom «Hotel-Restaurant» umgesetzt.
Die Location des "Chambre Séparée"
© Aroma
Die Location des "Chambre Séparée"
Die Idee ist sehr simpel. Pro Hoteletage betreut ein Gastronom die 6-8 Hotelzimmer als «Chambre Séparée» und bewirtet die Gäste. Die Gäste reservieren das Hotelzimmer und verbringen den kulinarischen Abend in ihrem «eigenen» Zimmer. Auf allen Stockwerken ist jeweils ein mehrgängiges, themenorientiertes Menu erhältlich. Aroma Creative konzipierte den visuellen Auftritt, digital und räumlich. Gemeinsam mit t’nt events und dem Hotel Ambassador ist Aroma zudem Veranstalter.
Chambre Séparée Digitalauftritt
© Aroma
Chambre Séparée Digitalauftritt
Chamre Séparée Schriftzug
© Aroma
Chamre Séparée Schriftzug

Das sind dei sechs Gastro-Teams des "Chamre Séparée's"

  • Marco Pero vom Zürcher Restaurant «Drei Stuben»
  • Der Zürcher Starkoch Nenad Mlinarevic spannt mit der Executive Küchenchefin Miho Waibel
    von «Yooji‘s» zusammen
  • Das St.Moritzer Team des Providurium «la baracca»
  • Die drei Bündner Jungs vom «La Scarpetta» gemeinsam mit Rocco Cavadini und Giovanni Savio
  • Das «Chalet zum Fondue» aus Meilen
  • Das «Turicum»-Team aus Zürich
Hier geht es zur Reservation


Credits
Veranstalter: Eugen Brunner (Aroma AG), Georg Twerenbold (t’nt events), Michael Böhler («Small Luxury Hotel Ambassador») ; Verantwortlich bei Aroma: Eugen Brunner, Yvonne Eichholzer (Gesamtverantwortung), Caroline Welss (Art Direction), Céline Arnould, Adrian Graf (Konzept, Grafik, Digital Content), Tina Sala (Projektleitung), Carla Franchetta (Produktionsplanung), Ladina Honegger (räumliche Inszenierung)



Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats