APG/SGA

Out of Home-Vermarkter verlängert Seilschaft mit Bergsport-Regionen

   Artikel anhören
Die APG/SGA verlängert ihre Partnerschaften mit zahlreichen Bergsport-Regionen, unter anderem mit Arosa Lenzerheide
© APG/SGA
Die APG/SGA verlängert ihre Partnerschaften mit zahlreichen Bergsport-Regionen, unter anderem mit Arosa Lenzerheide
Die  Bergsportgebiete Anzère, Arosa Lenzerheide, Grächen, Grindelwald-Männlichen, Jungfraubahnen, Lenzerheide, und Ovronnaz  verlängern ihre exklusive Zusammenarbeit und Partnerschaft mit der APG|SGA langfristig. Damit festigt die APG|SGA ihre schweizweit führende Stellung für analoge und digitale Out of Home Media-Angebote im attraktiven Kommunikationsraum Berge. Das gaben die Partner heute bekannt.
Die APG/SGA und die Bergsport-Destinationen Anzère, Grächen und Ovronnaz im Wallis, Arosa Lenzerheide in Graubünden sowie Grindelwald-Männlichen und Jungfraubahnen im Berner Oberland gehen weiter gemeinsam auf Tour. Der Out of Home-Vermarkter bewirtschaftet und betreut weiter die analogen und digitalen Werbeflächen in den bekannten Bergsport-Gebieten. Die Werbekunden sollen so auch weiterhin vom Angebot und Know-How der APG|SGA in der Beratung und Abwicklung bei ihren Kommunikationsaktivitäten in den Bergen profitieren. Die Out of Home-Spezialistin zählt rund 90 Prozent aller Schweizer Bergbahnunternehmen zu ihren Partnern.

"Dass wir trotz herausfordernden Zeiten erneut auf die Zusammenarbeit mit unseren langjährigen Partnern zählen können, freut uns. In der Vergangenheit hat die APG|SGA immer wieder bewiesen, dass sie eine fein abgestimmte Palette an Orientierungssystemen, Werbeträgern und Dienstleistungen zur Verfügung stellen kann – was zur Sicherheit, Information und Unterhaltung der Gäste beiträgt", erklärt Christian Gotter, Leiter Partners und Operations und Mitglied der Unternehmensleitung von APG|SGA. Das Unternehmen erklärt, dass das Aussenwerbeangebot für jede Bergdestination individuell optimieren und nachhaltig weiterentwickelt wird. So sollen Werbetreibende künftig noch attraktivere Möglichkeiten erhalten, um mit impactstarken Werbeformaten einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen – sowohl bei der einheimischen Bevölkerung als auch bei den aktiven und kaufkräftigen Gästen in Urlaubsstimmung.

Insgesamt verfügt die APG/SGA in den Bergen über 3627 analoge Flächen, und 60 Screens. Hinzu kommen innovative Sonderwerbeformen sowie das datengestützte Informationsleitsystem Infosnow. mir
    stats