APG|SGA

Neue Werbemöglichkeiten am Bahnhof und Flughafen

APG|SGA rüstet ihr Werbeträger Angebot im Hauptbahnhof Zürich auf
© zVg.
APG|SGA rüstet ihr Werbeträger Angebot im Hauptbahnhof Zürich auf
Die APG|SGA rüstet Ihr Angebot auf. Sechs neuen digitalen Branding-Zonen stehen ab 2020 im Hauptbahnhof Zürich zur Verfügung. Mit exklusiv buchbaren Auftritten auf zusätzlichen ePanels sowie den neu entwickelter „Cubes“ soll eine Vollbelegung wöchentlich 2,87 Millionen Kontaktchancen garantieren. Dazu kommt das neue Mandat am Flughafen Zürich.

Die Konzeption der Werbeträger erfolgte laut Angaben der Außenwerbungs-Vermarkterin In enger Zusammenarbeit mit SBB-Experten und Behörden. Das neue digitale Konzept soll demnach sowohl die Werbewirkung als auch den Passantenstrom optimieren. Das neue Angebot bietet APG|SGA ab 2020 an. Das Buchungsfenster dafür ist ab 7. Oktober eröffnet. Das Konzept der digitalen Brandingzonen soll künftig auch auf weitere grosse SBB-Bahnhöfe ausgedehnt werden.



Analog aber riesengroß sind die neuen Werbeträger in der Bahnhofstrasse und Löwenstrasse. In der frequenzstarken Lage wurden zwei „MegaPoster“ aufgebaut. Neu im Portfolio ist zudem das gesamte analoge und digitale Aussenwerbeangebot des Flughafens Zürich, nachdem APG|SGA dem bisherigen Werbepartner Clear Channel im Ausschreibungsverfahren den Rang abgelaufen hat. Der grösste Flughafen der Schweiz befördert jährlich mehr als 31 Millionen Geschäfts- und Privatreisende.

Die Website von APG bietet alle neuen Werbeträger und Buchungsoptionen im Überblick. Die laut Vermarkterin mehr als 300.000 analogen, digitalen und interaktiven Werbeflächen als Übersicht gibt es zudem im Taschenplaner.


stats