Anniversaire

20 minutes wird 15 und feiert Community

   Artikel anhören
© Bild: 20 minutes
20 minutes feiert das 15-Jahre-Jubiläum mit Sonderseiten in der Ausgabe vom 8. März 2021, startet auf Tiktok und sucht mit Webstar neue Talente im Netz. Mit dem Projekt #FierDeToi gibt die Redaktion lokalen HeldInnen eine Stimme.

In 15 Jahren von Print zu Video-first

Heute vor 15 Jahren lag die erste Ausgabe der Pendlerzeitung 20 minutes in einer Auflage von 109’000 Exemplaren in den Boxen in Genf, Lausanne und vielen weiteren Städten der Romandie. Das noch junge Medium ging mit der Zeit und der redaktionelle Fokus hat sich erst von Print zu Online, dann zu Mobile gewandelt und verändert sich mit der im Januar angekündigten publizistischen Video-Offensive, bei der 20 zusätzliche Stellen in den Bereichen Video, Sport und Social Media geschaffen werden, zu Video-first. Mit einer Leserschaft von aktuell 743’000 Print-LeserInnen und Digital-NutzerInnen pro Tag (WEMF Total Audience 2020-2) verzeichnet 20 minutes - pünktlich zum Jubiläum - ein Allzeithoch im Lesermarkt.
© 20 Minuten

Ein Grund zum Feiern

Das ist Grund zum Feiern, dachten sich die Macherinnen und Macher von 20 minutes, auch wenn aufgrund der aktuellen Covid-Situation, (noch) keine rauschenden Feste möglich sind. Über das Jahr werden in den verschiedenen Kanälen und im eigenen Channel 20minutes.ch/15ans immer wieder redaktionelle Beiträge zum Jubiläum erscheinen, die mit einem speziellen Jubiläumslogo gekennzeichnet sind. Zudem wird es über das ganze Jubiläumsjahr von einer crossmedialen Kampagne, spannenden Projekten und Wettbewerben begleitet.
© Bilder: 20 Minuten

Ein Grund, junge Talente zu unterstützen

Ab März 2021 unterstützt 20 minutes mit der Aktion Webstars neue digitale Talente. Eine Jury wird die eingereichten Ideen aus den Bereichen Musik, Film, Mode, Lifestyle oder Kochen bewerten und eine Auswahl an fünf Talenten treffen. Die fünf  FinalistInnen profitieren von einem professionellen Coaching. Die finalen Projekte werden von der Jury sowie der Nutzerschaft von 20 minutes bewertet. Dem/der SiegerInnen winkt ein Preisgeld sowie ein Angebot für eine regelmässige Zusammenarbeit mit 20 minutes. Auch die anderen vier FinalistInnen erhalten Preise.

Aktion #FireDeToi

Bei der Aktion #FierDeToi (stolz auf dich) wird das Publikum ab April dazu aufgerufen, Geschichten von Leuten aus ihrem persönlichen Umfeld einzuschicken, auf die sie stolz sind. Die originellsten Einreichungen werden dem Publikum präsentiert und die Gewinner werden durch ein Publikumsvoting ermittelt. Eine grosse Jubiläums- und Award-Feier, die je nach Situation physisch oder digital stattfinden wird, ist auf Ende 2021 geplant.
© 20 Minuten
Über 20 Minuten

Ende 1999 für eine junge und urbane Zielgruppe lanciert, hat sich die Pendlerzeitung 20 Minuten zum reichweitenstärksten Schweizer Medientitel mit Präsenz in der Deutschschweiz, der Westschweiz und im Tessin entwickelt. In acht gedruckten Lokalausgaben fünfmal die Woche und digital rund um die Uhr informiert und unterhält 20 Minuten in drei Sprachen mit Geschichten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Unterhaltung. Auf den digitalen Kanälen bietet 20 Minuten auch Bewegtbild, Audio-Formate und weitere zukunftsweisende Technologien. 20 Minuten ist ein Teil der TX Group und umfasst 20 Minuten, 20 minutes und 20 minuti, 20 Minuten Radio, lematin.ch, Encore und die Beteiligungen im Ausland (L’essentiel in Luxemburg, Heute in Österreich und BT in Dänemark). www.20minuten.ch 

20 Minuten Cover
© 20 Minuten e-paper
Mehr zum Thema
Story-Serie bei 20 Minuten

"Ich wurde als Kind während sieben Jahren sexuell misshandelt."

Das Story-Team von 20 Minuten widmet sich in dieser Woche einem sehr schwierigen Thema: In einer fünfteiligen, multimedialen Serie spricht die Redaktion mit dem Opfer eines Pädokriminellen, Betroffenen aus dem Umfeld und einem jungen Pädophilen, der auf keinen Fall straffällig werden möchte. Fachkräfte aus Medizin, Psychologie und Polizei ordnen die Interviews ein.

Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats