"Amused"

SiR MaRY ist neue Digitale Marketingagentur von Schweiz Tourismus

   Artikel anhören
© zvg
Die Engländer gelten als Entdecker der Schweiz als Tourismusland. Da schliesst sich heute gewissermassen ein Kreis, wenn die grösste Tourismusorganisation künftig für digitale Berg- und Talfahrten eine Agentur mit britischem Adelsprädikat verpflichtet: Die Zürcher Agentur Sir Mary hat sich nämlich in einer mehrstufigen öffentlichen Ausschreibung gegen elf weitere, "not amused" Agenturen durchgesetzt und unterstützt Schweiz Tourismus ab sofort bei nationalen und internationalen Online-Marketingaktivitäten.

Das mehrjährige Mandat geht über die ganzheitliche Mediaberatung und -distribution hinaus und umfasst neben der Durchführung von nationalen und globalen digitalen Paid-Media-Aktivitäten unter anderem auch die strategische Beratung von Schweiz Tourismus im Rahmen der künftigen Ausrichtung des Digitalen Marketings. «Wir haben nach einem Partner gesucht, der innovative Antworten auf die komplexen Herausforderungen im digitalen Kosmos liefert und uns in allen Touchpoints der Customer Journey beraten kann. Die Verschmelzung von On- und Offline war uns hier besonders wichtig. Sir Mary hat uns mit ihrer hochwertigen Ausarbeitung und ihrem erfahrenen, disziplinübergreifenden Team überzeugt», so Alexandra Weber, Head of Digital Marketing bei Schweiz Tourismus.


"Schweiz Tourismus hat sich in der Vergangenheit immer wieder als Digital Leader bewiesen. Diesen Weg zusammen mit ihnen konsequent fortzusetzen, ist aktuell eine der spannendsten Herausforderungen im Markt. Wir nehmen diese mit Freude an und schaffen mit unserer Expertise in Media Distribution sowie einem massgeschneiderten Agentur-Setup die notwendigen Rahmenbedingungen", meint Maurizio Rugghia, Mitgründer und Managing Partner bei Sir Mary.


Kommentare

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

    stats