Ammarkt

Für Swica zwölf Kunden und ihre Zufriedenheit mit der Krankenkasse dokumentiert

 Eine Familie berichtet, weshalb sie sich bei Swica gut aufgehoben fühlt.
© zvg
Eine Familie berichtet, weshalb sie sich bei Swica gut aufgehoben fühlt.
Warum sind so viele Swica-Kunden zufrieden mit ihrer Krankenkasse? Die St. Galler Agentur Ammarkt spürte den gründen in zwölf filmischen Dokumentationen nach – mit echten Swica-Kunden, die sich auf einen Aufruf hin selber gemeldet hatten.

Seit vielen Jahren schwingt Swica bei den Kundenzufriedenheitsumfragen von Comparis, "K-Tipp" und ampuls obenaus. Es gäbe also viel Gutes zu erzählen. Stattdessen haben sich die Verantwortlichen bei Swica zusammen mit der St. Galler Agentur Ammarkt entschieden, den Kundinnen und Kunden das Wort zu geben.

Drei weitere von zwölf Personen, die für Swica "aussagen".
© zvg
Drei weitere von zwölf Personen, die für Swica "aussagen".
Die Kampagne wurde wie ein Dokumentarfilm geplant. Über eine Plattform auf der Swica-Website konnten sich Kundinnen und Kunden mit ihrer Geschichte für die Kampagne bewerben. Weit über 60 Geschichten wurden eingereicht. 12 wurden ausgewählt. "Die hohe Anzahl der Rückmeldungen hat uns gefreut. Geradezu überwältigt waren wir von der emotionalen Tiefe der geschilderten Erlebnisse", beschreibt Swica-Marketingleiter Michael Schneider das Auswahlprozedere. Es wurde darauf geachtet, dass aus allen Landesteilen jemand dabei war und dass die Geschichten eine möglichst grosse Bandbreite abdeckten.

Vier Drehtage ohne Skript

Gedreht wurden die Filme an vier Tage in Gockhausen in einer intimen und familiären Atmosphäre. Die 12 Protagonistinnen und Protagonisten erzählten ihre Geschichte in ihren Worten. Nichts wurde aufgeschrieben. Ruhig und sensibel liess Kameramann Fabian Kimoto, unterstützt von Coach Zoe Torinesi, die Testimonials ihre Geschichte vor der Kamera entwickeln. "Uns war es extrem wichtig, die Erlebnisse nicht zu verfälschen", erklärt Michael Schneider die Vorgehensweise. "Es war ein etwas gewagtes Vorgehen. Erfreulicherweise eines, das sehr gut funktionierte."
© zvg

Eine Kampagne – auf allen Kanälen

Kurzfassungen der Spots, Online-Werbemittel und adaptierte Plakate führen auf Swica-Landingpages, bei der sich potentielle Interessenten die ganze Geschichte des jeweiligen Testimonials ansehen und den Wechsel zu Swica einleiten können.
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Swica:

Walter Lutz (GL), Michael Schneider (Leiter Marketing), Remo Tanner (Leiter Marketing Services), Helena Gubernale (Leiterin Onlinemarketing)

Verantwortlich bei Ammarkt:

Thomas Engeli (ECD), Jan Walser (AD), Avsar Yildiz (Text), Wanda Pfründer (DTP), Moritz Capelle (Group Account Director), Melanie Grass (Beratung), Mara Zehnder (Beratung), Nick Schoberth (MD), Lina Baumann GmbH (Production), Anna Anghelescu (Production Manager), Fabian Kimoto (DOP), Stefan Grah (Post Production) Bruno Augsburger (Fotografie), Zoe Torinesi (Coaching)
Die Kampagne startete Ende Mai Online mit vier Testimonials. Mitte Juli werden die übrigen acht Testimonials zielgruppengerecht sichtbar gemacht. Erstmals ist Swica mit einem Spot auch in den diesjährigen grossen Openair-Kinos präsent. Den Höhepunkt der Kampagne bilden TV-Spots im Herbst, die schweizweit ausgestrahlt werden, sowie Plakate mit den Kernaussagen der Kunden.






stats