AMAG Group AG

Hendrik Lütjens wird Managing Director der AMAG Services AG und der AMAG Parking AG

   Artikel anhören
Hendrik Lütjens führt ab dem 18. Januar 2021 die Geschäfte der AMAG Services AG und der AMAG Parking AG
© AMAG
Hendrik Lütjens führt ab dem 18. Januar 2021 die Geschäfte der AMAG Services AG und der AMAG Parking AG
Führungswechsel an der Spitze der AMAG Services AG und der AMAG Parking AG. Mitte des Monats wird Hendrik Lütjens die Verantwortung für die beiden Geschäftsfelder der AMAG übernehmen. Der Manager kommt von Sixt. Er tritt damit die Nachfolge von Carlos Sardinha an, der in den Verwaltungsrat wechselt.
Mitte des Monats gibt bei der AMAG Group einen Wechsel im Management. Henrik Lütjens übernimmt die Verantwortung für die AMAG Services AG und der AMAG Parking AG. Der Manager, Jahrgang 1974, kennt das Mitwagengeschäft. Er hat bisher für Sixt gearbeitet. Unter anderem war der Wirtschaftswissenschaftler Filialleiter in Hannover und in Genf, später war er als Directeur des Operations Suisse Romande tätig. Die vergangenen neun Jahre arbeitete er als Vice President Operations France in Paris.


Lütjens folgt in der Position auf Carlos Sardinha. Er hatte das Mietwagengeschäft der AMAG Gruppe über drei Jahrzehnte verantwortet und weiterentwickelt. Er transformierte das Europcar Mietwagengeschäft, für das die AMAG Services AG die Schweizer Lizenz hält, weg vom klassischen Mietwagengeschäft hin zum Anbieter von individueller Mobilität. Seit Mai 2020 hält die AMAG Services AG auch die Lizenz für den Carsharing Anbieter Ubeeqo. Seine Kompetenz und sein Wissen bleibt der AMAG aber erhalten. Er wird Verwaltungsrat der beiden Geschäftsbereiche.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats