Aldi Suisse

Vanessa Senn übernimmt neu die Unternehmenskommunikation

   Artikel anhören
Vanessa Senn rückt an die Spitze der Unternehmenskommunikation von Aldi Suisse
© Aldi
Vanessa Senn rückt an die Spitze der Unternehmenskommunikation von Aldi Suisse
Aldi Suisse bekommt per sofort eine neue Leiterin Unternehmenskommunikation: Vanessa Senn. Die Managerin folgt auf Thomas Liechti, der das Unternehmen verlässt. Senn ist zudem Ansprechpartnerin für die Deutschschweizer Medien.
Vanessa Senn übernimmt per sofort die Leitung der Unternehmenskommunikation von Aldi Suisse und will weiterhin auf eine transparente Kommunikation setzen. Die Managerin, die gleichzeitig als Ansprechpartnerin für die Deutschschweizer Medien fungiert, arbeitet seit 2015 für den Detailhändler. Sie hat hier auf verschiedenen Positionen gearbeitet, unter anderem als ehemalige Regionalverkaufsleiterin und Einkäuferin. Sie folgt auf Thomas Liechti, der das Unternehmen verlässt.


Der Discounter will in seiner Kommunikation auch weiterhin auf die regionalen Bedürfnisse viel Wert legen. In der Romandie ist weiterhin Manon Schmutz, Mitarbeiterin der Kommunikationsabteilung, für die Beantwortung von Medienanfragen und für Presse-Termine verantwortlich. Angelo Geninazzi von der Kommunikationsagentur Furrerhugi bleibt Mediensprecher für Aldi Suisse im Tessin.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats