Agenturen

Havas Schweiz gründet Havas Sports

   Artikel anhören
Yann Baffalio
© Havas
Yann Baffalio
Die Agentur Havas Switzerland mit Niederlassungen in Genf und Zürich will ihre Kommunikationskompetenzen in Sachen Sport- und Unterhaltung stärker nutzen. Yann Baffalio steht an der Spitze der neuen Geschäftseinheit Havas Sports.

Baffalio, Absolvent der HEC Paris, war unter anderem bei Greenwich Consulting und Ernst & Young als Berater und dann als Marketing- und Innovationsdirektor tätig. 2016 schloss er sich Havas an und fungierte zuletzt als Head of Fan Relationship Management und Director der Abteilung Insights & Analytics bei Havas Sports & Entertainment Paris.


Havas Sports soll sich auf die Unterstützung von Sportorganisationen bei der Umsetzung von "Fan Relationship Management"-Strategien und bei der Generierung neuer Einnahmequellen fokussieren. Hintergrund: Nach Erkenntnissen des Agenturnetzwerks Havas stellen die Anpassung an die Revolution der Fan-Nutzung und die Integration von Medien- und Kommunikationsstrategien eine große Herausforderung für Sportorganisationen und ihre Sponsoren dar. Zu den Aufgaben der neuen Einheit gehört, Rechteinhabern bei der Einführung von Innovationen zu helfen, ein sinnvolles Fan-Erlebnis zu ermöglichen und Marketingeinnahmen zu steigern.

Das Team soll ein Full-Service-Angebot für Marketingberatung und Sponsoring-Aktivierung bereitstellen. Eine wichtige Rolle beim "Fan Relationship Management"-Angebot soll die Nutzung von Fan-Daten spielen. Baffalio wird nach Agenturangaben die internationalen Möglichkeiten koordinieren, und zwar in enger Zusammenarbeit mit dem Havas-Netzwerk von Sport- und Entertainment-Agenturen. Er wird auch weiterhin für die Partnerschaften von Havas Sports mit Start-ups wie Fanprime.io, einer auf Rechteinhaber zugeschnittenen Direct-to-Fan Loyalty-Lösung, zuständig sein.

    stats