Agentur am Flughafen

Ein bisschen Retro für das hochmoderne Bausystem von Jansen

So schön kann Stahl sein - mal als Fingerring, mal als Halskette.
© zvg
So schön kann Stahl sein - mal als Fingerring, mal als Halskette.
Das Unternehmen Jansen ist weltweit bekannt für Präzisionsstahlrohre und Stahlsysteme sowie Kunststoffprodukte für die Baubranche und Industrie. Die Agentur am Flughafen realisierte nun für Jansen die Inserate und Einladungen, die auf den Messeauftritt an der Münchner "Bau" hinweisen.

Im Januar 2019 findet  auf 200.000 m² in 19 Hallen und mit über 250.000 Besuchern die Messe "Bau" in München statt. 2019 steht die Messe für Jansen ganz im Zeichen der Renovation mit Stahl. Produktneuerungen des Profilsystems Janisol Arte ermöglichen die Umsetzung einer modernen Architektursprache und lassen sich durch ihre technischen Möglichkeiten und ihre visuelle Zurückhaltung perfekt in Bestands- aber auch Neubauten integrieren.

Wer für den Vergleich zuständig ist:
Verantwortlich bei Jansen AG:


Martin Leiter (Leiter Kommunikation), Antonia Schegg (Kommunikation / Projektleiterin Messen & Events)

Verantwortlich bei der Agentur am Flughafen AG, Altenrhein:


René Eugstair (Creative Direction), Dominique Rutishauser (Art Direction), Dietmar Düringer (Grafik), Miriam Egli (Text/Beratung), Julia Lüchinger (Koordination)
Für die Messekommunikation entwickelte die Agentur am Flughafen die B2B-Kampagne unter dem Motto "Bauen mit Stahl und Stil". Das Profil "Arte" – ein Produkt, das aufgrund seiner schlanken Silhouette eigentlich eher im Hintergrund bleibt, wird dabei ins Rampenlicht gestellt und zum Schmuckstück erhoben. Inszeniert wurde das Ganze im Stil der 20er Jahre, der Gründungszeit von Jansen und der Epoche, in welcher Bauen mit Stahl salonfähig wurde.
© zvg

 

stats