Agentur am Flughafen

Der AGROLA Energy Card einen pfiffigen Look verpasst

   Artikel anhören
© Agentur amf Flughafen
Mit über 400 Tankstellen – in meist ländlichen Gegenden – verfügt AGROLA über das zweit­grösste Tankstellennetz der Schweiz. Die AGROLA energy card, eine Kreditkarte, die sowohl für die Bezahlung von Treibstoff als auch für den Kauf von Artikeln in den 110 eigenen Tankstellenshops eingesetzt werden kann, erfreut sich grosser Beliebtheit bei über 200’000 Kunden.
Mit der Einführung der Online-Autorisierung wollte AGROLA ihrer energy card auch gleich einen neuen Look verleihen und schrieb dazu einen Pitch aus. Die Agentur am Flughafen ging als Sieger heraus und wurde mit der Entwicklung verschiedener Vorschläge beauftragt. Dabei sollte der Fokus auf dem Thema Mobilität liegen. Die neue, moderne energy card in den AGROLA-Hausfarben grün und gelb wird diesen Sommer ihren Platz in 200'000 Schweizer Portemonnaies finden.
Die Teams
Auftraggeber: AGROLA AG, Winterthur: David Nievergelt (Projektleiter Marketing), Rolf Lehner (Leiter Marketing und Verkauf); Agentur: Agentur am Flughafen AG, Altenrhein: René Eugster (Gesamtverantwortung), Dominique Rutishauser (Creative Direction), Ketil Eggum (Art Direction/Design), Miriam Egli (Beratung/Projektleitung)

Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats