Agence Trio

Wie die Agentur die Züspa-Besucher zum Vacherin-Fondu brachte

   Artikel anhören
© zvg
Die Agence Trio hat Vacherin Fribourgeois AOP eine nationale Kampagne mit Überraschungsaktionen entwicket, mit dem Ziel, die Bekanntheit des Käses noch weiter zu steigern, besonders in der Deutschschweiz.

Eine erste solche Aktion auf dem Terrain erregte an der Zürcher Messe Züspa einiges Aufsehen. Dort wurden Hunderte von Fonduegabel-Hälften verteilt, um die Besucher zu einem Abstecher an den Vacherin-Stand zu bewegen. Dieser war vom Design her völlig überarbeitet – in den Farben der neuen Kampagne. Am Stand konnten die Besucher dann mit Hilfe der anderen Hälfte ein Fondue mit Vacherin Fribourgeois AOP probieren. Zahlreiche weitere Überraschungen sind vorbereitet.

© zvg
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Vacherin Fribourgeois AOP:


Vanessa Fritsche (Head of Marketing & Communication), Lionel Martin (ex-Head of Marketing & Communication), Romain Castella (Director of Interprofession du Vacherin Fribourgeois).

Verantwortlich bei Agence Trio:


Michael Kamm (CEO & Creative Director), Didier Bonvin (Strategy Director), Dorothée Buyck (Account Manager), Nicolas Bonvin (Art Director), Jakub Adamkiewicz (Copywriter), Maëlle Baud (Digital Strategist), Mathieu Bercher (Back-End Developer), Pascal Bigler (Desktop Publisher).
Unterstützt wird die nationale Kampagne von einer neu konzipierten Website. Alle eingesetzten Mittel wie Digitalanzeigen in Einkaufszentren, Presseanzeigen, Promotionsmaterial (Caquelons, Tischtücher, Servietten und Tischsets für das Gastgewerbe, Tüten, Tragtaschen) und Packaging wurden neu durchdacht.

Hier ist der  Flyer für die Züspa-Aktion downladbar.

stats