Advertiser Christian Hermle zum Third-Party-Cookies-Aus

"Fürs Retargeting sehe ich aktuell keine belastbare Alternative"

   Artikel anhören
Christian Hermle, Director of Marketing AMAG Import AG
© Amag
Christian Hermle, Director of Marketing AMAG Import AG
Das "Aus" der Third-Party-Cookies hat weitreichende Konsequenzen für die Werbewirkung. Ein besonders vitales Interesse an funktionierenden Nachfolgelösungen haben die Werbetreibenden. Ein solcher ist die AMAG, das grösste Automobilunternehmen der Schweiz. Für sie spielen Third-Party-Cookies eine eminent wichtige Rolle. Sie sind ein wesentliches Element zur Steuerung des Kommunikationsfunnels im Automobilmarkt, insbesondere im Retargeting, erklärt AMAG Marketingchef Christian Hermle im Interview.

Welche Rolle spielten Third Party Cookies bei ihren bisherigen Kampagnen? Christian Hermle: Eine eminent wichtige Rolle, da Cookies ein wesentliches Element zur Steuerung unseres Kommunikationsfunnels im Automobilmarkt darstellen – hi

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats