Adtech

"nexoya Marketing Analytics" in Microsoft Marketplace integriert

   Artikel anhören
Kunden von Microsoft Bing können ihre Daten mit der Lösung von nexoya auslesen und zusammen mit den dort erhobenen Daten verarbeiten. Hierbei werden auch Daten aus Drittsystemen wie CRMs oder exogene Faktoren wie Wetterdaten berücksichtigt. (Grafik: nexoya Ltd.)
© Nexoya Ltd.
Kunden von Microsoft Bing können ihre Daten mit der Lösung von nexoya auslesen und zusammen mit den dort erhobenen Daten verarbeiten. Hierbei werden auch Daten aus Drittsystemen wie CRMs oder exogene Faktoren wie Wetterdaten berücksichtigt. (Grafik: nexoya Ltd.)
Die SaaS-Lösung nexoya ist ab sofort in Azure Marketplace und dem AppSource Marketplace von Microsoft gelistet. Kunden von Microsoft Advertising können nun mithilfe von künstlicher Intelligenz digitale Multi-Channel-Marketingkampagnen optimieren.

Das SaaS-Start-up nexoya Ltd. ist zertifizierter Microsoft-Partner. Die SaaS-Lösung zur automatisierten Optimierung von digitalen Werbekampagnen ist in Azure Marketplace und im AppSource Marketplace gelistet. Azure Marketplace umfasst IT- und Entwicklerlösungen, die auf Azure basieren oder innerhalb von Azure-Abonnements selbst verwendet werden. Unternehmen finden zahlreiche zertifizierte Partnerlösungen, die sie in ihre Microsoft-Umgebung integrieren können. Ab sofort ist hier auch die Lösung „nexoya Marketing Analytics“ verfügbar. Dank einer Integration von nexoya und Microsoft Ads/Bing Ads lassen sich Werbekampagnen in Bing mit nexoya optimieren.

Dynamische Zuteilung von Budgets verbessert den ROAS

Die digitale Werbelandschaft ist komplex und schnelllebig. Viele Marketingverantwortliche kämpfen damit, Daten von mehreren Plattformen und einer Vielzahl von Kanälen zu aggregieren, um Marketingaktivitäten über diese Kanäle durchzuführen. Oftmals plant das Marketing im Voraus Budgetzuweisungen für die verschiedenen Kanäle, die dann während der gesamten Kampagnenlaufzeit statisch bleiben. Dies ist nicht nur ineffizient, sondern verhindert auch viele Chancen, die Leistung von Kampagnen zu maximieren. Darüber hinaus verbringen Marketingspezialisten viel Zeit mit der Erstellung und Zusammenstellung von Daten in manuellen Berichten – ein fehleranfälliger Prozess, der nicht immer zu klaren, umsetzbaren Erkenntnissen führt. Durch die Integration von nexoya mit Microsoft erhalten Bing-Nutzer per Mausklick Analysen von Informationen aus ganz unterschiedlichen Quellen. Hierbei werden auch Daten aus Drittsystemen wie CRMs oder exogene Faktoren wie Wetterdaten verarbeitet.

Claudio Mirti, Senior Advanced Analytics und AI Specialist EMEA, Microsoft, sagt: "Wir freuen uns, nexoya auf dem Microsoft Azure Marketplace willkommen zu heissen. Die Partnerschaft mit nexoya ermöglicht Marketingexperten eine einfache Analyse ihrer Daten und den Einsatz von Predictive Analytics per Mausklick. Der Azure Marketplace bietet eine grosse Auswahl an Produkten von vertrauenswürdigen Partnern wie nexoya."

nexoya sammelt Daten von allen gängigen Marketingplattformen – wie Bing Ads, Google Ads, Facebook oder Mailchimp – und ermöglicht es, alle Marketinginformationen aus einer einzigen Quelle zu betrachten. Mit der Lösung von nexoya lassen sich einfach Berichte erstellen und die wichtigsten Kennzahlen verfolgen. Das Marketing gewinnt so umsetzbare Erkenntnisse für seine kanalübergreifenden Marketingkampagnen. Mithilfe proprietärer KI-Algorithmen optimiert nexoya Kampagnen zudem kanalübergreifend, wertet die erfassten Daten aus und schlägt die gewinnbringendste Allokation des Werbebudgets für jeden Kanal vor. Durch diese dynamische Zuteilung verbessert sich der Return on Ad Spend (ROAS) um bis zu 30 Prozent.
Kunden von Microsoft Bing können ihre Daten mit der Lösung von nexoya auslesen und zusammen mit den dort erhobenen Daten verarbeiten. Hierbei werden auch Daten aus Drittsystemen wie CRMs oder exogene Faktoren wie Wetterdaten berücksichtigt. (Grafik: nexoya Ltd.)
© Nexoya Ltd.
Kunden von Microsoft Bing können ihre Daten mit der Lösung von nexoya auslesen und zusammen mit den dort erhobenen Daten verarbeiten. Hierbei werden auch Daten aus Drittsystemen wie CRMs oder exogene Faktoren wie Wetterdaten berücksichtigt. (Grafik: nexoya Ltd.)
Auf Basis der historischen Performance berechnet „nexoya Marketing Analytics“, wie sich jedes einzelne Asset in der Zukunft verhalten wird.
© Nexoya Ltd
Auf Basis der historischen Performance berechnet „nexoya Marketing Analytics“, wie sich jedes einzelne Asset in der Zukunft verhalten wird.


Über nexoya

Das Start-up nexoya Ltd. mit Sitz in Zürich und Berlin realisiert seit 2018 automatisierte Analysen für das digitale Marketing mittelgrosser und grosser Unternehmen – nutzerfreundlich und datenschutzkonform. Auf Basis von maschinellem Lernen optimiert die SaaS-Plattform „nexoya Marketing Analytics“ Multi-Channel-Marketingkampagnen: Hierfür aggregiert die Lösung Kennzahlen aus unterschiedlichen Kanälen wie Google Ads, Instagram oder Facebook, stellt sie übersichtlich dar und übernimmt das Monitoring der Kennzahlen. Auf Basis der erfassten Daten und unter Einsatz von künstlicher Intelligenz (Predictive Analytics) optimiert nexoya anschliessend die Kampagnen-Budgets. So entlastet die Lösung Marketingteams von operativen Routineaufgaben, vereinfacht automatisierte datengetriebene Entscheidungen und reduziert die Marketingkosten um bis zu 30 Prozent. nexoya erfasst ausschliesslich nicht personalisierte Daten, die in zertifizierten Schweizer Rechenzentren liegen. Zu den Kunden gehören bekannte Unternehmen wie die Emmi Group, Generali, CSS oder The House Agency. hwww.nexoya.com/  

    stats