Adringo

Helsana setzt auf "Read More"-Werbeformat

   Artikel anhören
"Read More" soll Storytelling im Newsfeed von Schweizer Newssites ermöglichen
© zVg
"Read More" soll Storytelling im Newsfeed von Schweizer Newssites ermöglichen
Adringo, Vermarkter und Anbieter von digitalen Medialösungen mit Sitz in Zürich, ist mit einem neuen Native Advertising-Format auf den Markt gekommen. Erster Nutzer ist der Krankenversicherer Helsana.

Mit dem Angebot löst Adringo nach eigenen Angaben ein bei vielen Unternehmen bekanntes Problem: Der Werbungtreibende will auf eine Kampagne oder ein Angebot aufmerksam machen, aber die entsprechende Microsite oder Website ist noch nicht live geschaltet. Mit "Read More" würden sich in kurzer Zeit die wichtigsten Informationen für die jeweilige Zielgruppe userfreundlich und interaktiv aufbereiten lassen. Im Newsfeed von Nachrichen-Sites können bis zu 3000 Zeichen für Content untergebracht werden. Er wird ohne Verzögerung auf mobilen Geräten hochgeladen. Die Platzierung eines Call-me-Button erlaubt es dem Leser, den Werbungtreibenden sofort zu kontaktieren.

"Mit Read More können wir die wichtigsten Vorteile unserer Grundversicherungsmodelle kommunizieren, ohne dass wir den Einschränkungen der herkömmlichen Newsfeed-Werbung unterworfen sind", sagt Monika Luck, Leiterin Dialog der Helsana Versicherungen. "Besonders attraktiv ist, dass Kunden die Möglichkeit haben, uns schnell und einfach via Call-me-Button zu kontaktieren."


stats