Adello

Schweizer Mobile Nutzungsstudie 2019 veröffentlicht

   Artikel anhören
Entwicklung des mobilen Datenverkehrs (balue Fläche) und der Click-through rates mobiler Werbekampagnen (gelbe Linie) über 24 Stunden
© zvg
Entwicklung des mobilen Datenverkehrs (balue Fläche) und der Click-through rates mobiler Werbekampagnen (gelbe Linie) über 24 Stunden
Adello hat über 11 Milliarden Signale aus Schweizer Kampagnen des vergangenen Jahres ausgewertet und daraus eine Mobile Nutzungsstudie gezimmert. Sie gibt Antworten auf zahlreiche Fragen der Marketer und Agenturen.
Die anhaltenden Reichweitenzuwächse und technologischen Fortschritte des mobilen Werbekanals sind für Advertiser immer attraktiver. Die schnelle Entwicklung des Mediums führt aber auch zu wachsender Komplexität und damit zu wiederkehrenden Fragen: "Gibt es Zeitfenster, in denen meine Kampagne besonders wirksam ist?" oder "Mit welchem Sprachsplit soll ich meine Kampagne planen?" Das Bedürfnis nach Information bleibt nach der eigentlichen Kampagnenplanung bestehen und betrifft auch Agenturen.


Das Adello-Data Science Team hat über 11 Milliarden Signale aus Schweizer Kampagnen des vergangenen Jahres ausgewertet und in der beiliegenden Infografik veranschaulicht. Dank dieser durch die Nutzung von Smartphones und Tablets angefallenen Insights lassen sich die wichtigsten Fragen nicht mehr nur auf Basis von Heuristiken, sondern erstmals mit harten Fakten beantworten. Als Beispiel sie die Antwort auf die erste Frage hier gegeben: "Der grösste mobile Datenverkehr entsteht in den Rush Hours in den Morgenstunden, während der Mittagspause und am ausgeprägtesten am späteren Abend. Die Effizienz von Werbekampagnen nimmt im Verlauf des Tages tendenziell ab."
Die Top 5 der meistgenutzten Smartphones
© zvg
Die Top 5 der meistgenutzten Smartphones
Die andern Antworten finden sie hier.

Gemäss eMarketer haben die Ad Spendings des amerikanischen Mobile-Marktes im letzten Jahr die Investitionen in TV um mehr als 6 Milliarden US-Dollar übertroffen. Bereits in 12 Monaten werden mehr Budgets in Mobile Advertising investiert werden, als in sämtliche klassischen Medien zusammengerechnet. "Dieser Trend zeigt sich auch hierzulande", schreibt Adello.
stats