ADC*E

Jung von Matt/Limmat räumt ab

   Artikel anhören
Die Soundbook App ist eine der am häufigsten ausgezeichneten Arbeiten in der Schweiz
© Cannes Lions
Die Soundbook App ist eine der am häufigsten ausgezeichneten Arbeiten in der Schweiz
Zweimal Gold und fünf silberne Trophäen nimmt Jung von Matt/Limmat vom ADC*E mit nach Hause. Silbermedaillen für Ruf Lanz (2), TBWA/Zürich und walker (je 1) runden den Erfolg der Schweizer Kreativen bei dem europäischen Wettbewerb ab.
Mit den insgesamt 11 Medaillen und 19 Nominierungen können die Schweizer Agenturen sehr zufrieden sein. Als beste Nation des Wettbewerbs zählt Deutschland einen Grand Prix und zwölfmal Gold sowie elfmal Silber. Bei ADC of Europe können ausschlisslich Agenturen, die zuvor bei ihren lokalen ADC-Wettbewerben mindestens eine Nominierung geholt haben. Die Schweizer Agenturen mussten sich der Konkurrenz aus 23 weiteren europäischen Ländern stellen. Insgesamt waren 720 Arbeiten im Rennen, von denen 27 mit Gold und 42 mit Silber veredelt wurden.


Jung von Matt/Limmat überzeugte die Juroren mit der Soundbook App für den NordSüd Verlag, der Samsung - Newspaper Design Edition sowie Hiking Trail Markings und Fotografierverbot für Graubünden Tourismus.
Ruf Lanz hat seine Silbermedaillen mit Arbeiten für das Autismus Fum Schweiz geholt,  TBWA mit einem Sujet für McDonald's Schweiz und walker mit der Arbeit Trumps Gedanken für Klein & Aber.

Kampagne von Ruf Lanz für das Autismus Forum Schweiz
© zVg
Kampagne von Ruf Lanz für das Autismus Forum Schweiz
Ruf Lanz sammelt zudem sechs, JvM/Limmat fünf  Nominierungen ein. Über je zwei Nominierungen können sich Serviceplan Suisse und Y&R Switzerland, über je eine Nominations können sich Rod Kommunikation, thjnk Zürich, Freundliche Grüsse und Hinderling Volkart freuen.


Eine komplette Übersicht aller Gewinner gibt es hier.  ems
 
stats