ADC Young Creatives Award

Kampagnenbriefing steht zum Download bereit

   Artikel anhören
Insgesamt rund 120 Menschen informierten sich über das Briefing für den ADC Young Creatives Award 2021
© zVg
Insgesamt rund 120 Menschen informierten sich über das Briefing für den ADC Young Creatives Award 2021
Erstmals online hat gestern Abend das Briefing-Event des ADC Young Creatives Award 2021 stattgefunden. Etwa 120 interessierte Kreative U30 waren dabei. Wer es verpasst hat, kann an dem Nachwuchswettbewerb trotzdem teilnehmen.
Bei der Online-Veranstaltung begrüsste Philipp Skrabal, Chief Creative Officer bei Farner und ADC-Vizepräsident, die Zugeschalteten mit einer Aussicht auf das, was die Youngsters im Falle eines Gewinnes erwartet: vier der begehrten ADC Young Creatives Awards in den Kategorien Film, Outdoor, Direct und Cyber. Stijn Heytens, Chief Marketing Officer bei McDonald’s, und Urs Krucker, Stratege bei Wirz, folgten mit Hintergrundinformationen zum Briefing und zur Strategie des diesjährigen Briefinggebers McDonald’s Schweiz.


Jenseits der Awards können die Gewinner des ADC Young Creatives Award 2021 Mitglieder des "Young ADC" und somit Teil des ADC Switzerland werden. Das Besondere dabei: Die Young Professionals erhalten ein "Ticket" zum Mitjurieren bei der nächsten ADC-Jurierung und entscheiden somit über die Shortlist- und Bronze-Awards am ersten Jury-Tag.

Das McDonald’s-Briefing zur 14. Austragung des Schweizer Nachwuchswettbewerbs für junge Kreative kann auf adc.ch heruntergeladen werden. Ebenso sämtliche Einsendebestimmungen in Deutsch und Französisch. Einsendeschluss ist der 24. Februar.
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats