ADC Switzerland

Keine ADC Gala, aber ein ADC Galamagazin

   Artikel anhören
Muss sich bis zum nächsten Manageauftritt voraussichtlich bis 2021 gedulden: ADC Switzerland Präsident Frank Bodin.
© ADC Switzerland
Muss sich bis zum nächsten Manageauftritt voraussichtlich bis 2021 gedulden: ADC Switzerland Präsident Frank Bodin.
Man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Aber angesichts der derzeitigen Herausforderungen kann nicht wirklich Festfreude aufkommen. Der ADC Switzerland hatte seine Gala zwar auf den 5. September verschoben, aber der ADC Vorstand ist inzwischen zur Erkenntnis gelangt, dass ein Grossanlass mit über 600 Gästen in dieser Form zum jetzigen Zeitpunkt nicht wirklich planbar ist und ein zu grosses Risiko darstellt. Die bezahlten Tickets werden natürlich zurückerstattet. 
ADC Präsident Frank Bodin dazu: «Auch mit den Lockerungen bleibt zu vieles ungewiss. Die Jurierung durchgeführt zu haben und die besten Arbeiten zu würdigen ist richtig und wichtig. Aber an ein Freudenfest ist angesichts der derzeitigen Situation nicht zu denken. Sollte sich die Situation im Sommer tatsächlich völlig entspannen, dann sind wir alle kreativ genug, sehr rasch und spontan eine Party auf die Tanzbeine zu stellen wie sie die Schweiz noch nie gesehen hat.»
© ADC Switzerland
Hingegen verdienen es die besten kreativen Leistungen des vergangenen Jahres, dass sie trotzdem gewürdigt werden: Das diesjährige ADC Galamagazin – die «Tierwelt» – wird auch ohne Fest erscheinen und tierisch breit distribuiert werden. Der ADC hofft, dass die Inserenten, die zugesagt haben, dem guten Ansinnen treu bleiben und vielleicht noch der eine oder andere Inserent dazukommt. Anzeigen können bis zum 30. Juni gebucht und angeliefert werden. Die technischen Daten sind online zu finden unter: www.adc.ch/de/awards/galamedium





Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats