Mitte des Jahres

Martina Hollenstein Stadler verantwortet Nachhaltigkeit bei Graubünden Ferien

   Artikel anhören
Martina Hollenstein Stadler übernimmt die neue Projektstelle Nachhaltigkeit bei Graubünden Ferien.
© Dominik Taeuber
Martina Hollenstein Stadler übernimmt die neue Projektstelle Nachhaltigkeit bei Graubünden Ferien.
Martina Hollenstein Stadler wird Nachhaltigkeitsbeauftragte bei Graubünden Ferien. Die ehemalige Direktorin der Tourismus Engadin Scuol Samnaun Val Müstair AG, Scuol, wird ihre Stelle bei GRF Mitte Jahr antreten. Die Stelle wird neu geschaffen und soll dazu beitragen, den Bündner Tourismus in Kooperation mit Partnern und Dienstleistenden nachhaltiger zu gestalten.

Graubünden Ferien hat das Ziel, eine führende Rolle in der nachhaltigeren touristischen Entwicklung einnehmen. Mit der per 2023 neu geschaffenen Projektstelle Nachhaltigkeit soll das Thema noch stärker in der Strate

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats