Zürcher Rotes Kreuz

Hilfswerker suchen freiwillige Helfer und Spender

Die Kolumnistin Yonni Meyer alias Pony M. und der Comedian Rafi Hazera alias Zukkihund werben off- und online fürs Ehrenamt
© obs/Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich/SRK Kt. Zürich Geri Krischker
Die Kolumnistin Yonni Meyer alias Pony M. und der Comedian Rafi Hazera alias Zukkihund werben off- und online fürs Ehrenamt
An 292 Stellen im gesamten Kanton Zürich sind der derzeit von der Agentur Marti Communications konzipierte Plakate des Zürcher Roten Kreuzes zu sehen. Die Hilfsorganisation braucht Unterstützung.

"In jedem Zürcher steckt ein Helfer" lautet das Motto der Kampagne, mit der das Rote Kreuz auf Freiwilligenarbeit und Hilfe für Mitmenschen aufmerksam machen und die Menschen für ein Engagement motivieren will. Dementsprechend sind auch Freiwillige auf den Plakaten sowie in Videos zu sehen, die ihre unentgeltlichen Leistungen als spannende und bereichernde Arbeit vorstellen. Unter den Testimonial-Gebern befinden sich darüber hinaus Spender, die das Hilfswerk finanziell unterstützen.

Die Plakatkampagne, die noch in dieser und in zwei August-Wochen läuft, ist mit Unterstützung der Mediaagentur ACE2ACE outdoor media mit Sitz in Cham zustande gekommen. Hinzu kommt: "Ohne Partner und hohe Rabatte der Plakatfirmen wäre die Plakataktion für uns nicht möglich", sagt Sonja Geissmann, Projektleiterin Marketing & Kommunikation beim Zürcher Roten Kreuz.




stats