Zenith Forecast

Smartphone-Penetration erreicht im Jahr 2018 66 Prozent

   Artikel anhören
Die Zahl der Smartphones nimmt weltweit weiterhin zu, einige Märkte sind aber schon beinahe gesättigt.
© Xiaomi
Die Zahl der Smartphones nimmt weltweit weiterhin zu, einige Märkte sind aber schon beinahe gesättigt.
Im Jahr 2018 werden 66 Prozent der Menschen in 52 untersuchten Schlüsselmärkten (siehe Kasten) ein Smartphone besitzen, gegenüber 63 Prozent im Jahr 2017 und 58 Prozent im Jahr 2016. Dies ist ein Ergebnis der Zenith Mobile Advertising Forecasts 2017, die heute veröffentlicht wurden.
Die rasche weltweite Ausweitung des Besitzes von Smartphones verlangsamt sich, da die Marktdurchdringung in einigen Märkten 80 bis 90 Prozent erreicht. So wird die Zahl der Smartphone-Besitzer im Jahr 2018 gegen

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats