ZPRG

Priska Spörri neu im Vorstand

(v.l.n.r.) Christian Wick, ZPRG-Präsident, Marie-Françoise Ruesch, ZPRG-Sekretärin Vera Zürcher, Annette Pfizenmayer, neues Vorstandsmitglied Priska Spörri, Pascale Lehmann und Dominik Allemann.
© zvg.
(v.l.n.r.) Christian Wick, ZPRG-Präsident, Marie-Françoise Ruesch, ZPRG-Sekretärin Vera Zürcher, Annette Pfizenmayer, neues Vorstandsmitglied Priska Spörri, Pascale Lehmann und Dominik Allemann.
Die 32. ordentliche Generalversammlung der Zürcher Public Relations Gesellschaft (ZPRG) fand am 24. Mai 2018 im Zürcher Löwenbräu statt. Neu in den ZPRG-Vorstand gewählt wurde Priska Spörri, PR-Verantwortliche der Stiftung Glückskette.

Alle Geschäfte wurden einstimmig genehmigt. Mit Datum der Mitgliederversammlung verliessen Christina Wallat und Talina Vaterlaus den Vorstand. Neu in den ZPRG-Vorstand gewählt wurde Priska Spörri. Sie ist bei der Stiftung Glückskette verantwortlich für Public und Partner Relations und Mitglied der Geschäftsleitung.

Ebenfalls für die Amtsdauer von einem Jahr wurden der Präsident Christian Wick, WickPR, sein Vizepräsident Dominik Allemann, Bernet Relations, sowie die bisherigen Vorstandsmitglieder Pascale Lehmann, lehmanncom, Marie-Françoise Ruesch, Admeira, Annette Pfizenmayer, ZHAW, und Michael Loss, Intrum Justitia, und die beiden langjährigen Rechnungsrevisoren Sabine Bosshardt und Curd Fasching bestätigt.

Als neuer Partner der ZPRG konnte das etablierte Theater Miller's in der Mühle Tiefenbrunnen gewonnen werden. Das beliebte Quartiertheater steht für Wortkunst und bezeichnet sich als Labor der fröhlichen Erkenntnis. Von dieser Kooperation werden die ZPRG-Mitglieder schon bald profitieren können.

Die ZPRG ist mit rund 500 Mitgliedern die grösste Regionalgesellschaft der Dachorganisation pr suisse, Schweizerischer Public Relations Verband (SPRV).




stats