World Web Forum

Ringier-CEO Marc Walder mit Transformer Award ausgezeichnet

© zvg.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Marc Walder, CEO der Ringier AG, wurde gestern Abend anlässlich des 6. World Web Forum, der grössten Business Konferenz zum Thema Digitalisierung in der Schweiz, mit dem Transformer Award ausgezeichnet.
Der Transformer Award wird jedes Jahr an Wirtschaftsgrössen verliehen, welche sich im Wandel der digitalen Transformation verdient gemacht haben. Der Preisträger wird für ein Jahr Mitglied im exklusiven Transformer Club des World Web Forums. In diesem Club werden die grossen Zukunfts-Themen, die von der Vision des Paradigmenwechsels inspiriert wurden, ausgetauscht. 2017 erhielt Sir Tim Berners-Lee, britischer Informatiker, Pionier und Begründer des World Wide Web, HTML Erfinder und Professor am Massachusetts Institute of Technology (MIT), den Transformer Award.
-
-
In diesem Jahr erhielt Ringier-CEO Marc Walder die Auszeichnung für seine Verdienste rund um die Standortinitiative digitalswitzerland sowie als Digital Transformer für die Schweiz. Es war die Idee von Walder, am 21. November 2017 den ersten Digitaltag in der Schweiz durchzuführen, der innerhalb der Bevölkerung auf breites Interesse stiess. Neben den grossen, Unternehmen wie SBB, Schweizer Post, UBS, Swisscom und Migros, gelang es Walder, den Bundesrat, vertreten durch Bundespräsidentin Doris Leuthard sowie den beiden Bundesräten Johann Schneider-Ammann und Alain Berset, aktiv einzubinden.

Die Laudation auf Walder hielt gestern Abend der Verwaltungsrat des World Web Forums, Ständerat Ruedi Noser. In seiner Rede hob er insbesondere Walder`s Beharrlichkeit bei der Umsetzung seiner Idee, die Schweiz zu einem relevanten digitalen Standort in Europa zu machen, hervor. "Beim WEF in Davos und in zahlreichen Telefonaten sprach Marc Walder Lukas Gähwiler (UBS), Patrick Warnking (Google), Marcel Stalder (EY), Corine Mauch (Stadtpräsidium Zürich), Susanne Ruoff (Post), Herbert Bolliger (Migros), Heinz Karrer (Economiesuisse), Urs Schaeppi (Swisscom), Andreas Meyer (SBB und ICT-Unternehmer) und mich an. Wir waren von seiner Idee begeistert und sagten spontan zu, ihn zu unterstützen", erinnert sich Ruedi Noser an die Anfänge, die knapp zwei Jahre zurückliegen. "Marc hat unermüdlich für seine Idee, der Gründung einer Initiative zum Thema Digitalisierung, geworben. Er liess sich von den zahlreichen Bedenkenträgern und negativen Kommentare, die dieses Unterfangen als fixe Idee belächelten, nicht aufhalten. Es ist ihm gelungen, Wirtschaftsunternehmen und Institutionen der Schweiz unter dem Dach von digitalswitzerland zu versammeln, um gemeinsam die Digitalisierung voranzutreiben. Für seine Beharrlichkeit und die praktische Umsetzung seiner Vision, gebührt ihm höchste Anerkennung und unser aller Dank", so Ruedi Noser.

Am diesjährigen World Web Forum, wo über Geschäftsstrategien in einer digitalen Welt gesprochen wurde, nahmen rund 1.500 Besucher sowie über 70 Speaker aus der ganzen Welt teil, darunter Bruce Dickinson, Geschäftsmann, Pilot und Lead Sänger von Iron Maiden, Terry von Bibra, General Manager Europe von Alibaba, und Nancy Pfund, eine der ersten Investoren von Tesla.




stats