"WochenZeitung" WoZ

Konfettiregen für Mediaagenturen und Werbeauftraggeber

Werbung mit der Werbung anderer: Die WoZ bleibt frech.
© zvg.
Werbung mit der Werbung anderer: Die WoZ bleibt frech.
Wohl weil sie sich engagiert gegen die Durchsetzungsinitiative der SVP gestellt hatte, verbucht die WoZ aktuell einen starken Leserzuwachs. Leo Burnett und die WoZ wissen das zu feiern – mit Konfetti, die aus SVP-Werbematerial gestanzt wurden.
Bei der linken "Wochenzeitung" WoZ freut man sich nach Veröffentlichung der WEMF-Studie Mach Basic 2016-2 über einen LeserInnenzuwachs von 57 Prozent innerhalb eines Jahres (HORIZONT Swiss berichtete). "Absolut gesehen sind das 39.000 Menschen mehr als im Herbst 2015, die sich eine eigene Meinung leisten", schreibt Leo Burnett. Gefeiert wird deshalb mit Konfetti, das aus Original-Werbematerial der SVP gestanzt wurde.
Der ultimative Beweis: Kein Wunder, hat die SVP die Abstimmung zur Durchsetzungsinitiative verloren, wenn das meiste Werbematerial statt bei den Leuten
© zvg.
Der ultimative Beweis: Kein Wunder, hat die SVP die Abstimmung zur Durchsetzungsinitiative verloren, wenn das meiste Werbematerial statt bei den Leuten
Für das dazugehörige Inserat für die Werbefachpresse bediente man sich ebenfalls bei den Rechtspopulisten und setzte eines ihrer altbekannten Schlagworte in einen überraschenden Kontext.
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei der WOZ:

WOZ Marketing (Claudia Gillardon, Camille Roseau).



Verantwortlich bei Leo Burnett Schweiz AG:


David Hugentobler, Lukas Tauss (Kreation), David Fischer (CD), Martin Stulz (ECD), Fernando Gort, Elisa Stahel (Beratung), Daniel Strickler (Produktion).
WoZ: Selbst der Slogan wurde bei der SVP zu 100% entlehnt (und und mit einem eigenen Zusatz ergänzt).
© zvg.
WoZ: Selbst der Slogan wurde bei der SVP zu 100% entlehnt (und und mit einem eigenen Zusatz ergänzt).

 

stats