Wirz

Die Mobiliar hilft Putzmann aus der Patsche

Guter Wille - schlechtes Ergebnis: Mit einem Schlag zerstrört er aus Versehen jahrelange Forschungsarbeit
Wirz
Guter Wille - schlechtes Ergebnis: Mit einem Schlag zerstrört er aus Versehen jahrelange Forschungsarbeit
Sein Engagement ist nicht zu überbieten: Der Putzmann sorgt mit voller Aufmerksamkeit und Körpereinsatz dafür, dass kein noch so kleines Staubkorn in dem Forschungslabor liegen bleibt. Doch diesmal passiert ihm ein wohl ziemlich teures Missgeschick, das Wirz für die Dachmarkenkampagne des Versicherungsanbieters Mobiliar in Szene setzt.
Der Putzmann braucht Hilfe, das ist sicher. Zu seinem Glück bietet im die Mobiliar Sicherheit - in diesem Fall wohl die einer Haftpflichtversicherung. Denn als dem eifrigen Dienstleister das Missgeschickt passiert, nicht nur den Schmutz in dem Forschungslabor zu entfernen, sondern aus Versehen auch ein Jahr Forschungsarbeit zu vernichten, bleibt ihm nichts als ein Brief an die "Liebe Mobiliar ..." zu schreiben. Schliesslich erschlägt er nicht wie gedacht eine Fliege, die im cleanen Raum umherschwirrt. Nein, er zertrümmert eine Minidrohne, die zwei Forscher durchs Labor fernsteuern.

Wirz setzt dabei auf die seit 20 Jahren bekannte, humorvolle Tonalität und inszeniert den Schadensfall augenzwinkernd als rasante Verfolgungsjadg mit ungewolltem Ausgang in hochtechnisiertem Umfeld. Der Spot ist Teil der alljährlich ausgespielten Dachkampagne von Die Mobiliar. Das Commercial wird im TV, Kino, online und auf E-Boards zu sehen sein. Ein Online-Gewinnspiel flankiert den Werbefilmn. dabei haben Nutzer die Möglichkeit, eine eigene Reinigungsfachkraft für ein ganzes Jahr zu gewinnen.ems

Credits
Verantwortlich bei Die Mobiliar:
Frédéric Zürcher (Leiter Marketingkommunikation), Marianne Sterchi (Fachspezialistin Marketingkommunikation).

Verantwortlich bei Wirz:

Livio Dainese (CCO), Fernando Perez (ECD), Luca Schneider (AD), Alessandro Reintges (Text), Stephanie Lüscher (Grafik), Gordon Nemitz, Henrik Zapp (Strategie), Pascal Fussen, Manuela Bührer, Yves Rückert (Beratung), Bettina Fässler (Art Buying).

Verantwortlich bei Stories:
Tobias Fueter (Regie), Yves Bollag, Nicole Spring, Fabienne Marcolin (Produktion), Holger Diener (Kamera), Luca Bruegger (Sound Design), Jingle Jungle (Sprachaufnahmen), Fabian Kimoto (Color Grading), Stories/Cloudscape (Postproduction)



stats