Werberegulierung

SWA lehnt zusätzliche Werbeeinschränkungen im Tabakgesetz ab

   Artikel anhören
Tabakwerbung beschäftigt die Verbandsspitze: SWA-Direktor Roland Ehrler und Präsident Roger Harlacher
© zvg
Tabakwerbung beschäftigt die Verbandsspitze: SWA-Direktor Roland Ehrler und Präsident Roger Harlacher
Es gibt bereits viele Einschränkungen in der Vermarktung und im Verkauf von Tabakerzeugnissen, so der Kern der Stellungnahme des Schweizer Werbe-Auftraggeberverbands (SWA) Stellungnahme zum neuen Tabakproduktegesetz (TabPg).

Der Schweizer Werbe-Auftraggeberverband (SWA) hat fristgerecht seine Stellungnahme zum neuen Tabakproduktegesetz (TabPg) eingereicht. Dabei hat der SWA die Behörden und Politik nochmals darauf hingewiesen, dass die bisherige Gesetzgebung den

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats