Webrepublic

Alles klar in Sachen Programmatic Advertising?

Die Broschüre ist hier downloadbar.
zvg
Die Broschüre ist hier downloadbar.
Programmatic Advertising ist in aller Munde, und doch verstehen nicht alle dasselbe darunter. Manch einer schlägt andern auch mit Vorliebe Fachausdrücke und Abkürzungen um die Ohren. Damit räumt nun Webrepublic auf: In einer Broschüre erklärt die Digitalagentur nicht nur die neue Werbeform, sondern listet auch ein Glossar auf.
Bis Ende 2017 werden in der Schweiz laut Interactive Advertising Bureau (IAB) Schweiz und dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) im Bereich Display und Mobile 40 Prozent des Inventarvolumens sowie im Bereich Bewegtbild 45 Prozent programmatisch gehandelt werden.

Trotz dieser Entwicklung sind aber noch lange nicht alle Marketer mit den zentralen Konzepten des Programmatic Advertisings vertraut. Webrepublic hat deshalb ein Glossar entwickelt, das einen soliden Überblick über die wichtigsten Konzepte vermittelt, ohne den Leser mit technischen Details zu erschlagen. Es richtet sich an alle Werbetreibenden und Marketer, die sich einen ersten Überblick über Programmatic Advertising verschaffen oder bereits vorhandenes Wissen vertiefen wollen. Im Glossar werden die wichtigsten Begriffe und Konzepte in den Kategorien Programmatic Advertising,Programmatische MarktplätzeTechnische Infrastruktur,Bidding und Targeting und Brand Safety einfach und verständlich erklärt. Eine Illustration erläutert beispielhaft die programmatische Ausspielung einer Displayanzeige.

Die Broschüre ist hier downloadbar.


stats