WEMF

Vier neue Verwaltungsräte

Die WEMF hat ihren Verwaltungsrat erweitert und mit vier neuen Köpfen erneuert.
Die WEMF hat ihren Verwaltungsrat erweitert und mit vier neuen Köpfen erneuert.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Christoph Marty (VSW), Marcello Foa (Stampa Svizzera), Dietrich Berg und Andreas Häuptli (beide Verband Schweizer Medien) gehören neu dem Verwaltungsrat der WEMF AG für Werbemedienforschung an. Verleger Peter Wanner verlässt das Gremium.
Die Aktionäre der WEMF AG für Werbemedienforschung haben an der ordentlichen Generalversammlung vom letzten Montag vier neue Verwaltungsratsmitglieder gewählt. Dietrich Berg, Geschäftsführer Zeitungen AZ Medienund Andreas Häuptli, Geschäftsführer des Verbandes Schweizer Medien (VSM) folgen auf Peter Wanner und Roland Wahrenberger, die bisher den VSM und damit die Verleger vertreten hatten. Ferner tritt Christoph Marty, CEO Publicitas, als Beauftragter des Verbands Schweizerischer Werbegesellschaften (VSW) die Nachfolge von Moreno Cavaliere an. Mit dem Schaffen eines zusätzlichen Verwaltungsratssitzes und der Wahl von Marcello Foa, CEO Corriere del Ticino, ist neu auch die Tessiner Verlegerorganisation Stampa Svizzera im WEMF-Verwaltungsrat vertreten.

Nach den Neuwahlen setzt sich der nunmehr neunköpfige WEMF-Verwaltungsrat wie folgt zusammen: Jürg Weber, Präsident, Delegierter des VSM; Christoph Marty, Vizepräsident, Delegierter VSW; Marianna Di Rocco, Delegierte des Verbands Médias Suisses; Marcello Foa, Delegierter von Stampa Svizzera, dann Dietrich Berg, Andreas Häuptli, Roberto Rhiner und Alexander Theobald, alle Delegierte des VSM, sowie Roger Harlacher, Delegierter des Schweizer Werbe-Auftraggeberverbands (SWA).
Jürg Weber präsidiert den WEMF-Verwaltungsrat weiterhin.
Markus Knöpfli, © Knöpfli
Jürg Weber präsidiert den WEMF-Verwaltungsrat weiterhin.



stats